Welche Reichweite haben 3,5 Joule

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich unterscheide hier mal zwei Fälle:

(1) : Welche Geschwindigkeit könnte man mit einer Energie von 3,5 Joule im luftleeren und "kraftfreien" Raum erreichen? Es sind also weder Reibungs- oder sonstige einwirkende Kräfte vorhanden bzw. die gesamte Energie wird in Bewegung umsetzt:

  • Ekin [Joule]= 1/2 x m [kg] x (v [m/s])² , Annahme m sein 100 kg
  • v =wurzel (2 x Ekin / m) = wurzel (2 x 3,5 [Joule] / 100 [kg]) = 0,26 [m/s] bzw. rd. 0.95 [km/h]

(2): Wie weit kommt man damit?

  • Im kräftefreien Raum, ändert sich diese Geschwindigkeit nicht. Es gilt dann s [m] = v [m/s] x t[s] bzw. die Strecke wird mit der Zeit immer größer. Z.B. nach 10s : s = 2,6 m, nach 20 s: s = 5,2 m usw.

  • Wirkt der (Bewegungsenerie-) Energie eine Kraft von z.B. 1 N entgegen, ergibt sich: E [Joule] = F[N] x s[m] bzw. s [m] = E [Joule] / F [N] = 3,5 Joule / 1 N = 3,5 [m]

Hoffe das war ein bischen nützlich?

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutzehn
03.10.2011, 15:40

Jetzt verstehe ich die Frage besser:

  • Eine Bleikugel von 3,5mm Durchmesser hat etwa ein Gewicht von 0,25 g bzw. 0,25 x 10^-3 kg

  • Ohne Berücksichtigung von Reibungeinflüssen erreicht sie eine Geschwindigkeit von v = wurzel (2 x Ekin / m) = wurzel ( 7 Joule / 0,25 x 10^-3 kg) =167 [m/s] bzw. rd. 600 km/h.

  • Wenn du diese Kugel horizontal aus eine Höhe h von z.B. 1,8 m abschießt, dauert es auf der Erde t [s] = wurzel (2 x h[m] / g [m/s²]) = wurzel (2 x 1,8 m / 9,81 [m/s²]) = 0,61 s bis sie den Boden erreicht.

  • Die Kugel fliegt also s [m] = v [m/s] x t [s] = 167 [m/s] x 0,61 [s] = rd. 103 [m] weit.

Die wirkliche Entfernung aufgrund der Reibungskräfte bei einer derart hohe Geschwindigkeit sicher deutlich geringer. Vielleicht hilft dir dieser Ansatz trotzdem weiter.

LG.

0

E=mv² / 2 =>

v = Wurzel (2E / m)

wie du siehst hängt die erreichte Geschwindigkeit nicht nur von der Energie E sondern auch noch von der Masse m ab.

außerdem kann man die Reichweite nicht in m/s messen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
03.10.2011, 15:54

außerdem kann man die Reichweite nicht in m/s messen.

ja, das ist schon geil ^^ müsste selbst die Hausfrau bemerken ^^

da könnte man genauso fragen wie viel wiegen 12 Meter Röntgenstrahlen ^^

DH

0
Kommentar von TomRichter
03.10.2011, 16:22

außerdem kann man die Reichweite nicht in m/s messen.

Das hat auch niemand versucht!

Die Angaben sind absolut ausreichend, wenn man mitdenkt, das Tag "Waffen" richtig interpretiert, und sich von den existierenden Geschossformen die am einfachsten zu berechnende aussucht..

Aus Energie und Mündungsgeschwindigkeit ergibt sich die Masse des Geschosses. Wenn sich also jemand die Rechnung mit dem Luftwiderstand zutraut, kann er das errechnen.

Gefragt war übrigens nicht nach Rechenwerten, sondern nach Erfahrungswerten.

0

Es kommt auf die Masse drauf an, ein kleines Korn fliegt damit weiter als ein tonnenschwerer Stein. Hast du überhaupt eine Ahnung was du da fragst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaumAffenjunge
03.10.2011, 15:04

Es handelt sich um 4,5 mm Metallgeschosse. Wie viel die genau wiegen, weiß ich nicht. Und nur mal so du Klugschei**er ... Ich weiß genau, was ich frage. In meiner Frage wird wohl eindeutig gefragt, wer damit Erfahrungen gemacht hat. Dieser könnte mir dann erzählen, wie weit er mit 3,5 Joule kommt ;)

0

Was möchtest Du wissen?