Welche Referenzen bei meinem Lebenslauf angeben? CH?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Liebe Selina,

ich nehme an, dass das deine erste Bewerbung ist. In diesem Fall kommen lediglich deine Schul- und Ausbildungszeugnisse rein. Referenzen nur, wenn du schon mal gearbeitet hast, in der Form eines Arbeitszeugnisses, oder, wenn du Praktika gemacht hast, in der Form von Praktikumszeugnissen. Und natürlich das Zeugnis/eine Bescheinigung deiner "Chefin", für die du was auch immer gearbeitet hast.

Was auch noch taugt, wäre z.B. eine Bescheinigung eines Jugendhilfeträgers/Gemeinde o.ä., wenn du schon mal bei einer Jugendfreizeit gekocht hast.

Vergiss nicht, dir wirklich für alle Praktika und dergleichen immer Zeugnisse oder Bescheinigungen ausstellen zu lassen. Die kannst du dann später bei Bedarf immer mit angeben.

Ansonsten erwartet ein Arbeitgeber von einem jungen Menschen nicht, dass er schon alles erlebt und gearbeitet hat. Wichtig ist nur, dass dein Lebenslauf von den Zeugnissen her lückenlos sein sollte bzw. dass du Fehlzeiten in deinem Lebenslauf erklären kannst (z.B. längerer Auslandsaufenthalt).

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?