Welche Reden aus Deutschland sollte man kennen für eine Deutschklausur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"eine Rede aus Deutschland" kann auch bedeuten, dass diese in Deutschland gehalten wurde. Da würde mir als erstes die Rede von Kennedy einfallen mit dem legendären Satz:
"Ich bin ein Berliner"

Ansonsten die Klassiker ehemaliger Bundespräsidenten wie Adenauer, von Weizsäcker (8.Mai 1985), Herzog (April 1997).... die Reden findest du hier unter dem jeweiligen Präsidenten:

http://www.bundespraesident.de/DE/Die-Bundespraesidenten/Die-Bundespraesidenten-node.html

Wenn deine Lehrerin eher aktuelle Themen in Klausuren aufgreift, dann sicher die Rede von Bob dem Baumeister alias Angela Merkel zur Flüchtlingssituation:
"Wir schaffen das!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaWullemaus
06.11.2016, 18:30

Wir hatten uns zuvor noch mit dem BRoman Ingirid Babendererde Reifeprüfung1989 beschäftigt. Ich überlege ob es vielleicht aus der Zeit rankommen könnte.

0

Da würde mir als allererstes die Ruck-Rede des ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog einfallen ("Es muss ein Ruck durch Deutschland gehen!").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten damals Weizsäcker über 8. Mai - Befreiung oder Niederlage?

Generell würde ich eher in Richtung Reden von Bundespräsidenten u.ä. spekulieren als in Dankesreden GNTM-Gewinnerinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Rede mit einem ganz berühmten Satz zum Schluss. 

Google: Ulbricht Rede und Analyse

welt.de  (auch zu abipur.de)

Bauarbeiter beschäftigen sich mit Wohnungsbau

Google: Rede: Wir wählen die Freiheit

konrad-adenauer.de

Kann es auch möglich sein, dass die Rede zwar in Deutschland gehalten wurde, aber von jemand kommt, der nicht Deutscher ist?

Dann zum Beispiel dies,:

Google: Rede: Ich bin ein Berliner

berlin.de

und

 hausaufgabenweb.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?