Welche Rechtsform hat ein normaler Optiker?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Augenoptik ist ein Handwerksberuf mit drei Jahren dualer Lehrzeit, der Optikerbetrieb also ein Gewerbebetrieb, heute oft ein Franchise-Unternehmen eines Franchisegebers.

Thetropenhelmut 08.09.2014, 16:50

Ähm... Danke für die Antwort aber ich wollte gerne wissen, ob es eine GmbH, AG, KG, etc. ist :-) (Rechtsform halt)

0
Zyogen 08.09.2014, 16:54
@Thetropenhelmut

Es kann durchaus auch ein Einzelunternehmer (selbstständiger Handwerksmeister) sein - es besteht da meines Wissens keine Einschränkung.

0

Gewerbe u. Einzelhandel

Was möchtest Du wissen?