Welche Rechtsform gibt es, bei der man als Einzelperson nicht mit seinem privaten haftet?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis auf die Einführung der UG (haftungsbeschränkt) hat sich in den letzten Jahren nicht viel geändert, was neben der GmbH und der AG noch zu erwähnen wäre. Bei der Limited wird man in Abhängigkeit von den Brexit-Verhandlungen mal sehen müssen, wie lange die noch in Deutschland praktikabel ist.

Bereits mit einem Euro Stammkapital kann man eine UG gründen. Diese Möglichkeit wurde geschaffen, weil immer mehr Leute eine Art GmbH in England gegründet haben.

Eine GmbH und eine AG schließen die Haftung mit dem Privatvermögen auch aus. Bei einer Co. KG haftet ja auch nur einer mit seinem Privatvermögen und man kann durchaus da eine UG, GmbH oder AG als vollhaftenden Gesellschafter einsetzen. 

Es gibt jedoch auch die Durchgriffshaftung und dann muss man für den Bockmist trotzdem geradestehen.

Hallo.

Zur Zeit nur die GMBH wo du mit 25.000,--€ haftest.
Bei größeren Firmen die GMBH & Co KG.

Da die Kommanditgesellschaft mit einem Vollhafter  haften muss wird dafür eine GMBH gegründet, die Haftet dann bei der KG, als  Vollhafter (25.000€"]

Was möchtest Du wissen?