Welche Rechtschutzversicherung zahlt Anwaltskosten schon für Prüfung eines Aufhebungsvertrags?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rechtsschutzversicherer treten nur in Streitfällen ein. Dabei muß die Sache natürlich noch nicht kochen.

Wenn dir also gesagt wird, du wirst gekündigt, kannst aber wahlweise einen Aufhebungsvertrag schließen, dann ist das gedeckt, wenn Arbeitsrecht mitversichert ist.

Ganz allgemein läßt sich das aber nicht sagen, dazu sind die Bedingungswerke inzwischen zu unterschiedlich.

woosmer 02.07.2013, 13:19

Sehr hilfreiche Antwort. Muss die mündliche Kündigungsandrohung bewiesen werden? Wenn ja wie?

0
nessms 02.07.2013, 13:27
@woosmer

Die Versicherungsgesellschaft wird entscheiden, was sie dafür sehen will.

Falls du aber noch keinen Versicherungsvertrag hast, wird das schwierig. Drei Monate Wartezeit dürften Minimum sein.

0

DAzu musst du in deinen Versicherungsvertrag gucken und deine versicherten Risiken nachlesen. Dann weißt du es genau.

Was möchtest Du wissen?