Welche Rechtschutz Versicherung habt ihr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie alle Sachversicherungen stelle ich auch meine private und gewerbliche Rechtsschutzversicherung regelmäßig auf den Prüfstand.

Als Versicherungsmakler hat es sicher Vorteile sein eigener Kunde zu sein und entsprechende Zugänge zu haben.

Es gibt nicht die eine, die beste Versicherung. Versicherungen stehen im Wettbewerb zueinander, darum verändern sich Tarife und Bedingungen auch recht häufig.

Wenn du heute bei Versicherer A bist kann es aber sein, dass in 2 Jahren Versicherer B ein neues Produkt mit verbesserten Bedingungen am Start hat, was für dich persönlich viel besser passt.

Um da immer auf dem neusten Stand zu sein, empfehle ich dir einen unabhängigen Versicherungsmakler mit Schwerpunkt Sach- und Komposit in deiner Nähe aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese FRage

Frage

von

Abuerstner,

23.03.2016

64

Welche Rechtschutz Versicherung?

Ich bin am Verweifeln kaum hat man eine vermeintlich gute
Versicherung gefunden liest man im Internet nur schlechtes. Momentan
habe ich die Roland Versicherung heraus gesucht. Was hält ihr von der
Versicherung? Oder könnt ihr mir eine andere empfehlen?

Grüße Adrian

haben Sie schon einmal gestellt.

Sowas finde ich Sch.... !!! )-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisa9
05.04.2016, 21:08

War jetzt ca. 2 Jahre bei der Roland versichert, da meine police von der HDI an die weiterverkauft wurde. Nach regelmäßigen jährlichen Erhöhungen, kündigte mir jetzt die Rolandversicherung mit der Begrüdnung, dass mein Tarif nicht den Gängigen entspreche!!! Also solle ich jetzt 60,- € mehr im Jahr zustimmen, obwohl ich keinen Schadensfall hatte!! Laut Ombudsmann wäre das rechtens?

0

Ich habe alle Versicherungen bei der R+V Versicherung (Volksbankgruppe) und bin äußerst zufrieden.

Mein Rechtsschutz hat mir erst geholfen, da ich eine Rechtsberatung wg. Erbrecht gebraucht habe... das war meine Rettung. Funktionierte alles total unbürokratisch. Auch die anderen Versicherungen sind bei der R+V m.E. absolut in Ordnung, finde die Preise auch okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
03.04.2016, 13:52

Kleine Anmerkung: Ich hoffe, dass du nie gegen die R+V prozessieren musst (gibt Versicherer mit schlechteren Leistungsprozessquoten), denn die R+V Rechtsschutz leistet dann nicht.

1

Für mich sind folgende Kriterien bei der Auswahl wichtig:

Wie gut ist die telefonische Auskunft. Sind dort Juristen anzutreffen? Können auch Fragen zu Rechtsgebieten gestellt werden, die im bestenden Vertrag nicht enthalten sind?

Ist der Tarif modular aufgebaut?

Wie vertragstreu ist der Versicherer?

Ist die geschäftsmäßige Erklärung abgegeben, dass der Gegner (z.B. eigener Verbundpartner) bei der Deckungszusage keine Rolle spielt.

Wie schnell werden Vertragsauskünfte erstellt.

Ist die Folgeereignistheorie im Bedingungswerk enthalten.

Wird die Bevollmächtigung bei der Korrespondenz berücksichtigt.

Versicherer, die diese Kriterien ganz oder doch überwiegend erfüllen, sind nach meinen Erfahrungen:

1. Auxilia , die keinem Versicherungskonzern oder Vertriebsverbund angehört. Die Folgeereignistheorie kann teilweise vereinbart werden.

2. ÖRAG, eine Gründung der früheren Versicherer des öffentlichen Rechts und der ARAG. Sie hat bei der Gründung die geschäftsmäßige Erklärung hinterlegt. Sie ist sehr flott bei der Schadenbearbeitung und Vertragsauskunft. Sehr gute telefonische Beratung.

3. ARAG Eine schnelle Schadenbearbeitung und Vertragsverwaltung. Maklermandate werden wie Anwaltsmandate behandelt. Exzellente telefonische Beratung

4. DAS Eine gute Schadenbearbeitung und telefonische Auskunft. Gute Konzepte für Freiberufler und kleine Firmen.

5. AlteLeipziger (Rechtsschutzunion) ist eine der ganz wenigen Versicherer, die die Folgeereignistheorie sowohl beim Arbeitsrecht wie auch Vertragsrecht anbieten. Eine guter Regulierer und  vertragstreu. Hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis über die Plattform "degenia".

6. R+V Rechtsschutz ist im landwirtschaftlichen Bereich sehr zu empfehlen. Es ist ein kleiner aber sehr feiner Rechtsschutzversicherer, der nicht mit Billigprämien wirbt, sondern mit guten Leistungen in der Schadenregulierung. Schade ist nur, dass die Mitarbeiter bei den Verbundpartner so wenig Ahnung vom Rechtsschutz haben und daher viele Kunden vor dem Abschluss fehlerhaft beraten werden.


u.a.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DolphinPB
03.04.2016, 14:47

Sehr gut, da ist m.E. wenig hinzuzufügen.

Ich halte darüber hinaus den Verzicht auf Schiedsverfahren bei Ablehnung der Deckung für ein Muss, leider tun das immer noch nicht alle Versicherer.

Zusätzlich zu den genannten Anbietern kann ich DMB empfehlen, bei Roland habe ich leider in letzter Zeit nicht nur gute Erfahrungen machen müssen.

1

Advocard- mega Leistung. Suoer Service. Sehr kompetentes service Team.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt fast nur noch eine holding , mit verschiedenen alten namen .

DAS    ARAG    sind die solidesten .   Im Streitfall ist der Anwalt das wichtigste .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuerstner
03.04.2016, 13:11

Hast du Erfahrungen mit der ARAG

0

Was möchtest Du wissen?