Welche Rechtlichen Schritte kann ich wegen Schulden einleiten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sende dem Schuldner eine Mahnung mit einer eindeutigen Frist, bis wann der Betrag beglichen werden soll (7-10 Tage reichen aus). Sollte der Schuldner innerhalb der gesetzten Frist nicht zahlen, würde ich einen gerichtlichen Mahnbescheid losschicken. Bei einer Forderung von unter 300€ kostet dieser nur 23,00€.

Sofern der Schuldner nicht widerspricht, könnt Ihr einen Vollstreckungsbescheid beantragen (kostet sodann nichts). Sofern der Schuldner auf den Vollstreckungsbescheid nicht reagiert, könnt Ihr die Zwangsvollstreckung einleiten.

Sämtliche Kosten müssten Ihr zwar erstmal vorstrecken, können aber dem Schuldner in Rechnung gestellt werden.

Zudem ist zu prüfen, ob man dem zuständigen Finanzamt nicht einen Tipp in Bezug auf die Schwarzarbeit gibt. Droht aber dem Schuldner nicht damit, wenn er nicht zahlt, dem Finanzamt entsprechend Bescheid zu geben. Dies könnte schnell den Tatbestand einer Nötigung erfüllen und strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

BrinaD 04.11.2012, 17:02

Hmm werde ihn jetzt morgen in der Schule erstmal dazu auffordern mir einen Schuldschein zu unterschreiben.... auch wenn ich die Lehrer dazu ziehen muss damit er es macht.

Brauche ich um dem Finanzamt so einen Tip zu geben irgendwelche Beweise außer das er es mir halt sehr oft gesagt hat? Damit drohen würde ich ihm eh nicht, so gut kenne ich mich da schon aus.

0

Zunächst mal brauchst Du mindestens Zeugen als Nachweis das überhaupt ein Betrag geschuldet wird, schriftliche Nachweise wären natürlich besser.

Dein Freund, der ja der Verleiher ist, muss dem Schuldner schriftlich eine Frist zur Zahlung des gesamten Betrags setzen, erst dann ist der Schuldner im Verzug. Dann hat er zwei Möglichkeiten. Entweder einen Mahnbescheid beantragen oder einen Anwalt beauftragen.

Wenn er nicht freiwillig zahlt, kannst du das Geld abschreiben. Wenn du ihn verklagen wills,t kostet das erst wieder einen Haufen Geld und du bekommst deins trotzdem nicht wieder, wenn bei ihm nicht zu holen ist.

BrinaD 03.11.2012, 14:47

irgendwie muss es zu holen sein... Ich bin mit ihm auf der selben Schule...

0

Wäre es eigentlich Hausfriedensbruch, wenn ich mit dem Wohnungsschlüssel den er mir beim Umzug von sich gegeben hat in seine Wohnung gehe?

ja gehe zum Amtsgericht und beantrage einen Mahnbescheid. Das geht auch ohne Anwalt kostet euch allerdings erstmal Gebühren.(20-30Eur).

Wenn der dann nicht zahlt , dürft ihr den Gerichtsvollzieher schicken.

Anzeige bei der Polizei ist recht sinnlos.

Artus01 03.11.2012, 14:33

So schnell geht es leider nicht.

0

Wenn Du / Ihr nichts schriftliches habt sieht es verdammt schlecht aus.

Ich bekomme von meinem ehemaligen "besten" Freund seit ca 8 Jahren noch 900,-€

Habe vieles versucht, ihm Ratenzahlungen angeboten,egal ich welche Höhe....aber nix kommt.

War bei einem ReA und dort wurde mir gesagt dass ich keine Möglichkeiten, wenn nichts schriftliches vorliegt.

Tolle Freunde gibt es.........

Gruß Frank

BrinaD 03.11.2012, 14:42

hmm Schriftlich haben wir dummerweise garnichts gemacht weil mein Freund immer so gutherzig ist. Ich setz grade ein schreiben auf wo er dann unterschreiben soll wenn ich ihm das nächste mal begegne.

0
Kinderbuecher 03.11.2012, 14:46
@BrinaD

"Lehrgeld" zahlt sicher jeder...das macht man nur einmal und nicht wieder...wenn es wirklich Freunde sind, unterschreiben sie einen Schuldschein.

0
Schneereiter 03.11.2012, 16:58
@Kinderbuecher

Ja "wenn" es gute Freunde sind, das ist der Haken an der Sache :-(

Leider merkt man so etwas immer , wenn es zuspät ist.

0

erst mal nicht, später dann wäre es besser du hast zeugen, anzeige wegen betruges.

Da zählen nur SCHRIFTLICHE Beweise, Schuldschein etc. Hast Du sowas nicht, kannst Du das Geld abschreiben.

Michyyy 03.11.2012, 14:26

Stimmt icht ganz wenn die Zeugen bei Geldübergabe dabei waren hilft das ( hab sowas schonmal gehabt )

0
Kinderbuecher 03.11.2012, 14:36
@Michyyy

Dann könnte das ja jeder machen...ein paar Leutchen tuen sich zusammen und sagen...der hat dem Geld gegeben...so einfach ist das nicht...
Aber wenn Du mehr weißt...wie lief es damals bei Dir ab?

0
DerHans 03.11.2012, 14:45
@Michyyy

Und was nützt das? Wenn nichs da ist, ist nichts da. Eine KLage kostet nur zusätzliches Geld.

0
Schneereiter 03.11.2012, 14:40

Ja leider muss ich dir zustimmen....

0

Ein unterschriebenes Dokument wäre perfekt aber Zeugen reichen auch. Damit ihm drohen mit Anzeige

Ein Anwalt hilft, die Polizei nicht.

Was möchtest Du wissen?