welche rechte sind damit gemeint und woher krieg ich die?

..... - (Computer, PC, löschen)

4 Antworten

Hallo tc149

Sofern du Administratorrechte über den jeweiligen PC hast Rechtsklick auf den Ordner dann auf Eigenschaften dort die Registerkarte Sicherheit auswählen und auf Erweitert klicken.

Dort gehst du oben auf Besitzer daneben müsste ein buntes Schutzschildsymbol sein und der Link ändern diesen klickst du an.

In das Eingabefeld innerhalb des sich öffnenden Fensters gibst du dann entweder Administratoren oder deinen Benutzernamen ein und nimmst das Objekt in Besitz.

Unter Windows Versionen niedriger als 10 kannst du den Ordner auch einfach versuchen zu öffnen dort wird dir sofern du Administratorrechte hast direkt angeboten die entsprechenden Rechte für einen Zugriff zu setzen.

PS: Wenn du das einfach nur löschen willst mach es über die Datenträgerbereininung gib dafür am besten Datenträgerbereinung in der Suchleiste ein und öffne sie dann.

Dann wähle Laufwerk C aus und klick auf ok, nun sollte nach Dateinen gescannt werden die bereinigt werden können.

Wenn das fertig ist musst du noch einmal scannen, damit mit Administratorrechten auch nach unnotigen Systemdateien gesucht werden kann klicke dazu auf Systemdateien bereinigen, bestätige die Abfrage nach Administratorrechten und suche dann erneut.

Dann suchst du in der Liste möglicher Punkte zum Bereinigen nach vorherigen Windows Versionen den Punkt wählst du aus und die andere alle ab.

Allerdings sollte dir klar sein dass eine Rückkehr zu diesen Windows Versionen bzw das Rückgängig machen eines großen Funktionsupdates unter Windows 10 unmöglich ist weil du damit die notwendigen Dateien zur Wiederherstellung löscht.

LG

Darkmalvet

Das ist einer von den Ordnern, von denen Windows glaubt, dass sie für sein Überleben unbedingt notwendig wären, und auf die es deshalb nicht mal Administratoren Zugriff gewährt. Schließlich muss der Benutzer ja vor sich selbst geschützt werden.

Allein der "Benutzer" namens "SYSTEM" darf irgendwas mit dem Ordner und seinem Inhalt machen (außer sehen, dass dieser Ordner da ist - einer der unmittelbar sichtbaren Nachteile von NTFS gegenüber dem Dateisystem von Netware).

Drankommen tust du nur über einen Start in einem Ein-Benutzer-Modus, z. B. über die "Wiederherstellungskonsole", oder über den Start mit einem anderen Betriebssystem mit dem entsprechenden Zugriff auf das NTFS (z. B. ein Reparatursystem für Windows unter Linux; inzwischen funktioniert auch bei kostenlosen Versionen der Schreibzugriff auf NTFS ohne großes Risiko).

(Ein Einbinden der Festplatte in ein anderes "normales" Windows-System ändert erfahrungsgemäß nichts an den eingeschränkten Rechten.)

ich habs jz, danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?