Welche Rechte im Bus mit 50% (H) Schwerbehinderten Ausweis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer richtigen Über oder Unterzuckerung fährst du garantiert keinen Bus mehr.

Das zum einen.

Zum anderen,

bist du erst ab einem GdB von 60 mit Merkzeichen G, berechtigt Ermäßigungen für den öffentlichen Verkehr oder deine KFZ Versicherung zu beantragen.

Und eine Begleitperson bei Diabetes ist bestimmt nicht erforderlich. Denn ich denke einmal du bist in der Mobilität nicht eingeschränkt.

Zum anderen solltest du zusehen, dass du dich nicht zu sehr in deine "Behhinderung" hineinsteigerst und ein normales Leben führst.

Platz ist im Bus ist fast immer. Der Platz für schwerbehinderte ist auch nicht besser als die anderen Plätze.

Grüße von einem der GdB v. 70 hat und Merkzeichen G.

Ich sitze im Bus wo Platz ist.

Also ich habe ja wie Gesagt GdB 50 Einen Zweifarbigen ausweiß und dazu ein Beiblatt mit einer Wertmarke. Das mit dem unter/über Zuckerungen kann auch im bus passieren. Beim Beiblatt steht auch das ich Laut § 145 Abs 1 Sätze 1 und 2 des neunten Buches Sozialgerechtbuch Unentgeltlich Zu befördern.

0

Das muss mit Wertmarke versehen sein,ist es ja

0

Mehr steht da nicht.

0

Ich gehe davon aus das du Jugendlich bist. Denn in Deutschland gibt es ab 18 Jahren keinen Merkbuchstaben H wegen Diabetes. 

Nein du darfst weder umsonst Bus fahren noch jemanden mitnehmen. Umsonst fahren darf man nur wenn man den zweifarbigen Ausweis besitzt. Jetzt in deinem alter hast du bis auf verguenstigungen im Schwimmbad, Kino etc... keinerlei nutzen. So viel ich weiss, aber habe gerade die Seite gefunden: http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Merkzeichen-H-676.html

Den zweifarbigen habe ich mit einem Weißem zettel ^^

0

Was möchtest Du wissen?