Welche Rechte hat man in Bezug auf eine möglichst unterbrechungsfreie Stromversorgung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Angelegenheit ist schwierig zu regeln.

Wenn es an der Überland-Leitung liegt, dann wäre es wohl sehr teuer, Abhilfe zu schaffen.

So lange du da alleine kämpfst, wird sich nichts tun. Gegen einen Stromanbieter kommst du hier nicht an, da du dem Anbieter Verschulden nachweisen müsstest, was du schlicht und einfach nicht kannst.

Anders sähe es aus, wenn du eine breite Menge um dich scharen könntest. Daher wäre vielleicht der Ortschaftsrat deines Dorfes erst mal die richtige Anlaufstelle. Hier findest du sicherlich Gleichgesinnte. Weiter könntest du hier erfahren, ob eure Nachbardörfer ähnliche Probleme haben.

Grundsätzlich sollten dabei möglichst viele Kunden zusammen kommen, damit ihr eine starke Gemeinschaft bilden könnt. Druck aus der Politik und aus den Medien hilft zusätzlich, einen Konzern zum Einlenken zu bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dieses Problem ssollte man mit dem gemeinderat erörtern wenn das gesamter Dorf betroffen ist denn man zahlt regeläßig seinen Strom und möchte dafür eine Leistung - ohne Stromausfälle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so ist, hätte ich schon längst einen Notstromdiesel angeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der heutigen Zeit ist es schwer, das nachzuvollziehen. Was sagt der Stromanbieter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?