Welche Rechte hat ein Lehrer bei Arbeitsverweigerung der ganzen klasse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja... eiiigentlich werden ja Klassenarbeiten, deren Schnitt zu schlecht ist, wiederholt (genaue Werte schwanken von Bundesland zu Bundesland)

Aber: Da es sich bei euch um Leistungsverweigerung handelt, habt ihr wohl Pech gehabt und jeder kassiert eine 6.

Übrigens: Solche Absprachen klappen oft nicht. Es gibt meistens einige, die bei sowas nicht mit machen und diese lassen dann die anderen noch schlechter aussehen....

Habt ihr auch schon mal wirklich IN RUHE mit dem Lehrer gesprochen? und nicht so, wie es für Schüler typisch wäre? (So in die Richtung: WAs soll der sch..?! das Kot..t uns alle an!!)
 Wenn ja: Geht doch mal zu nem Vertrauenslehrer und bittet dem um Rat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kriegt ihr alle eine 6 und habt nichts gewonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leistung ist dann unbefriedigend. 6.

Nicht ernsthaft eine gute Lösung.

Kann nicht Stufensprecher oder SV-Sprecher oder so mal mit rektor reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"aus Protest die ex zu verweigern und einfach alle nichts hinzuschreiben.

er darf dann die richtigen antworten mit punkten bewerten. für fehlende antworten gibt es keine punkte. aus den punkten berechnet er dann die noten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ho,

ihr müsst die Arbeit schreiben^^.

Sonst bekommen alle eine 6 und die Arbeit wird genehmigt werden.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine ex alle eine 6.

Wenn alle mitmachen, aber der Schnitt zu schlecht ist, dann kann das ein Grund sein, dass der Test wiederholt werden muss.

Wenn sich alle verweigern ist das eine 6. Arbeitsverweigerung ist immer eine 6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?