Welche Rechte habe ich, wenn ein Immobilienverkäufer dem Notar keine Zahlungsbestätigung meldet, obwohl er den Verkaufspreis seit 3 Wochen auf dem Konto hat?

5 Antworten

Sie können gegenüber dem Notar den Zahlugnsnachweis führen; dies ersetzt die Zahlugnseingangsbestätigung des Verkäufers. Der Notar wird dem Verkäufer aufgrund eines schlüssigen Nachweises eine Frist zur Bestätigung senden, in der darauf hinzuwesien sit, dass die zahlugn nachgeiesen wurde und demnentsprechend nach Fristablauf ohnen berechtigten Einwand des Verkäufers  die Umschreibung des grundvbesitzes im Grundbuch veranlasst wird..

Danke für diese sehr hilfreiche Antwort! Hat mir sehr weitergeholfen. Danke!

0

Sie können gegenüber dem Notar den Zahlugnsnachweis führen; dies ersetzt die Zahlugnseingangsbestätigung des Verkäufers.

Ja - aber dazu braucht der Käufer eine Bankbestätigung, denn einen Kontoauszugsdruck kann jeder mit einem Farbdrucker locker imitieren. Den beglaubigt der Notar ganz sicher nicht.

Der Notar wird dem Verkäufer aufgrund eines schlüssigen Nachweises

...der erstmal erbracht werden muss..

eine Frist zur Bestätigung senden, in der darauf hinzuwesien sit, dass die zahlugn nachgeiesen wurde und demnentsprechend nach Fristablauf ohnen berechtigten Einwand des Verkäufers  die Umschreibung des grundvbesitzes im Grundbuch veranlasst wird.

Worauf stützt sich diese Ansicht?

Anyway, das kann alles erst erfolgen, wenn der Notar aus seinem Urlaub zurückgekehrt und zudem die gesetzte Frist - gesetzt den Fall, dass das Procedere so ablaufen sollte - verstrichen ist. So einen Fall rührt kein Notargehilfe an; das ist zu heikel und fällt alleine in die Entscheidungsgewalt des Notars selbst.

0

Tja, das kommt davon, wenn man um ein paar Euro zu sparen nicht den Weg über das Notaranderkonto geht.

Du kannst nun nur versuchen, den Veräußerer gerichtlich zur entsprechenden Stellungnahme und Übernahme der Mehrkosten zu zwingen. Das dürfte zwar wohl erfolgreich sein (sofern alle Modalitäten ansonsten korrekt abgehandelt wurden), aber die Besitzübergabe um Monate verschieben. Viel Spaß.


Wieso hast du nicht an den Notar überwiesen, wenn du dem Verkäufer nicht traust?

Bei Vertragsunterzeichnung dürfte das Vertrauen in dieses übliche Procedere der Dirketzahlung vorhanden gewesen sein. Eine Zahlung auf Notaranderkonto wäre nur dann mit befreiender Wirkung zulässig, wenn dies so im Kaufvertrag vorgesehen wäre.

A pros pros Vertrauen! Was wäre, wenn der Notar mit den Guthaben auf Anderkonten durchbrennt? - Alles schon vorgekommen. - Shit happens! 

0

Der Notar meldet sich nicht auf Anrufe und lässt auf die Informationen lange warten, ist das normal?

Hallo,

ich verkaufe eine Immobilie und warte nun auf die Zahlung vom Notaranderkonto. Es wurden Bedingungen gestellt, wonach die Zahlung vom Notar durchgeführt werden soll.

Frage 1: wir haben lange auf die Dokumente gewartet, obwohl der Notar gesagt hat, er denkt es geht ganz schnell, etwa 2 Wochen. Nun sind es 6 Wochen vergangen bis alle Dokumente da sind. In der selben Woche, als die letzten Dokumente eingetroffen sind, ging der Notar für 2 Wochen in seinen Urlaub. Er hat nicht einmal eine Nachricht hinterlassen, obwohl wir 2 Tage davor telefoniert haben. Seine Vertretung meinte, er kann die Auszahlung nicht vornehmen, weil dies nur der bearbeitende Notar machen darf. Ist das wirklich so? Kann der Notar für 2 Wochen in den Urlaub gehen, keine Info zu hinterlassen und die Vertretung die Zahlung nicht vornehmen dürfen?

Frage 2: Jetzt ist der aus dem Urlaub zurück. Ich habe ihn mehrmals angerufen. Die Sekretärin meinte nur, er sei nach dem Urlaub beschäftigt, ruft aber garantiert zurück. Er hat aber nicht zurück gerufen, obwohl ich ihm die Nachricht hinterließ, dass es sehr dringend sei. Ist es so in Ordnung?

Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Kaufpreiszahlung für Haus dem Notar bestätigen, als Verkäufer - wie, Fax?

Ich bin Verkäufer einer Immobilie und habe den Kaufpreis auf mein Konto überwiesen bekommen.

In welcher Form muss ich dem Notar die Kaufpreiszahlung bestätigen?

Reicht ein Fax aus?

...zur Frage

Kaufvertrag beim Notar widerrufen?

Hallo hier mal etwas fragen.Also mein Mann und ich haben uns ein Grundstück ausgesucht und wollten es kaufen. Alles wurde in die Wege geleitet und wir hatten letzte Woche einen Termin beim Notar und wir haben alle unterschrieben. Wie das jetzt nun mal so ist, wir habe die Urkunde per Post zugeschickt bekommen und warten jetzt noch auf die Zahlungsbestätigung damit wir dem Verkäufer das Geld überweisen können.Jedoch hat sich der Verkäufer heute gemeldet und geäußert das es ihm zu lange mit dem Geld dauert und wenn es bald nicht da ist, er vom Vertrag zurücktreten würdeKann er das so einfach?

...zur Frage

Verkauf einer Immobilie verhindern (Sperrvermerk?)

Ich habe ein Anrecht auf die Uebertragung einer Immobilie bei Todefall der Grossmutter. Dies ist in einem notariellen Vetrag zwischen mir und meiner Mutter festgehalten. Dort steht dass die Immobilie im Erbafll (meine Mutter ist Erbin) sofort auf mich zu uebertragen ist. Nun will meine Mutter die Immobilie jedoch verkaufen und sich nicht an den Vetrag halten. Gibt es eine Art Sperrvermerk den ich eintragen lassen kann und der den Verkauf der Immobilie verhindert ? Vielen Dank schonmal !

...zur Frage

Wie viele Tage nach einem Trauerfall meldet sich der Notar wegen den Erbschaftsangelegenheiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?