Welche Rechte habe ich gegenüber dem Schuhverkäufer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du den Kaufbeleg noch hast, kannst Du das reklamieren. Ansonsten haben die Verkäufer ein eher schlechtes Gedächtnis, wer vor drei Monaten im Laden war.

Wenn der die nicht umtauschen will, dann wende Dich mit Deiner Beschwerde direkt an die Herstellerfirma. Da gibt es manchmnal noch etwas dazu ! (Wenn es berechtigt ist)

Wenn Du nachweisen kannst das der Schuh fehlerhaft ist kannst Du umtauschen. Wenn nicht, bist Du auf die Kulanz des Verkäufers angewiesen.

Falsch. Wenn der Schuh fehlerhaft ist, ist es eine Reklamation und reklamieren kann man innerhalb von 6 Monaten. Umtausch ist eine Kulanz vom Händler, die er nicht geben muss.

0
@Arwen45

Danke für Deinen Kommentar. Bis auf das Falsch was ich nicht verstehe bestätigst Du meine Antwort...

0

in den Laden und dann reklamieren und dann wird der Laden bestimmt die Schuhe zur Reklamtionsprüfung einsenden..Kaufbeleg nicht vergessen und fein daran denken, dass der Verkäufer die Schuhe nicht produziert hat..

Umtauschen, evtl. beim Hersteller beschweren

bring zurück...auch der Schuhverkäufer kann die Ware zum Hersteller zurückschicken...

Mit Kassenzettel zurückbringen.

Was möchtest Du wissen?