Welche Rechte habe ich als Aktionär?

5 Antworten

Klingt irgendwie nach Ekel Alfred. Der hat eine einzige VW Aktie und hält sich für ein hohes Tier bei VW.

Als Aktionär hat man tatsächlich ein Mitbestimmungsrecht und man kann Dinge vorschlagen. Dem müssen aber ein Großteil aller Aktionäre zustimmen! Wer also über 50% aller Aktienanteile besitzt, der überstimmt dann alle anderen Aktionäre.

1. Könnte man tatsächlich beantragen das zu dürfen, aber die andern Aktionäre werden einen höchstens auslachen. Wer will schon dass da Leute in der Firma rumrennen die keine Ahnung haben und die Arbeiter verrückt machen so dass Qualität oder Quantität .- oder beides - leiden können!

2. In einer Firma wird alles gebraucht was vorhanden ist. Was nicht gebraucht wird, wird weggeworfen oder verkauft. Selbst wenn etwas gerade nicht gebraucht wird, wer garantiert dass der feine Herr Aktinär das rechtzeitig wieder zurückbringt und nicht die ganze Produktion aufhält?

3. Dazu ist das Management da. Als Aktionär kann man natürlich verlangen in den Vorstand gewählt zu werden. Da müssen auch wieder alle anderen Aktionäre mitspielen. Und die Maschineneinstellungen ist Sache von den Experten die die Maschinen bedienen. Die haben Erfahrung was gut ist und was nicht. Leute die da einfach ohne jahrelang in genau dieser produktion gearbeitet zu haben dran herumfummeln richten nur große Schäden an.

 

Das dürftest du allenfalls, wenn du mindestens 25 % plus einer Stimme hättest. Sonst hast du mit der Firma überhaupt keine Berührungspunkte. Du bist zwar Anteilseigner, kannst aber nur deinen Anteil verkaufen und ansonsten die Dividende beziehen.

Klar doch, alle Aktionäre können sich das Werkzeug ausleihen und die Maschinen umbauen nach Herzenslust, das optimiert - fragt sich bloß, was.

Ich krieg gleich nen Lachkrampf.

Was ist eigentlich die best bezahlte ungelernte Arbeit?

Es ist mir klar das ungelernte Arbeit meist miserabel bezahlt wird, aber da gibt's doch auch Unterschiede oder? Was ist wohl der höchste Lohn den ungelernten Arbeitern bezahlt wird? Und darf ungelernten Arbeiter weniger als den Mindestlohn bezahlt werden? Ich meine es sind ja "nur" Hilfsarbeiter? Oder muss bei ungelernten Arbeitern den Mindestlohn auch bezahlt werden? Würde sich sonst ein Betrieb strafbar machen? Oder gilt dies nur für gelernte Arbeiter?

...zur Frage

Was ist der Unterschied von Stimmrecht und Wahlrecht?

...zur Frage

Welche Berufe sind geeignet wenn man einen Hund haben möchte

... aber wegen der Arbeit er nicht alleine zu Hause bleiben darf und demzufolge ihn in die Arbeit mitnehmen muss wenn es der Chef erlaubt?

...zur Frage

Haben Eltern in einem Förderverein ein doppeltes Stimmrecht?

Wenn in einer Satzung eines Fördervereins steht, dass vornehmlich Eltern und Lehrer eine Mitgliedschaft erwerben können, haben die Eltern dann ein doppeltes Stimmrecht, wenn sie den Mitgliedsbeitrag jeweils einzeln einzahlen? Oder gilt je Elternpaar ein Stimmrecht?

...zur Frage

Krank zur Arbeit schleppen?!

Mal angenommen man ist krank und schleppt sich trotzdem zur Arbeit. Aber nach 2 Stunden merkt man dass man einfach nicht mehr kann und zu krank ist um irgend eine Arbeit zu erledigen. Entscheidet dann der Chef ob man nach Hause darf oder bleiben muss? Oder darf man gehen wenn man zu krank ist? (Natürlich nicht ohne den Chef zu fragen). DARF er "Nein" sagen?

...zur Frage

Darf mich Arbeitgeber einfach nach hause schicken um Urlaub zu nehmen, weil keine Arbeit zur Zeit ist. Möchte meinen Urlaub selbst planen. Ist das zulässig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?