welche rechte habe ich als 17 jährige gegenüber meinen eltern?

9 Antworten

frag deine Mutter mal ob sie dir nicht vertrut. ich finde das ganz schrecklich,wenn man seinem Kind hinterher spioniert.Ich würde mir das verbitten. wenn sie nicht aufhört würde ich das Zimmer abschließen bevor du irgendwo hingehst. Ich bin auch Mutter und würde das nie tun. Sag Ihr das nennt man privatssphäre

Also da du leider keine 18 bist , ist sie teilweise berechtigt dazu. Das mit der Ausbildung ist ein No-Go , den sie verbietet dir die Chance auf Bildung, d.h. hier hast du die besseren Karten (d.h. du darfst ausziehen wegen deiner Ausbildung)

Und was ist mit deinem Vater? Rede doch mal mit ihm darüber und dann setzt euch alle zusammen! Und du hast Recht, was deine Mutter macht, ist nicht "normal"!

Auch, wenns sehr gemein ist von deiner Mutter. Solange du noch nicht 18 bist musst du dir das gefallen lassen, wenn du bei ihr wohnst. Und ausziehene darfst du ohne ihr Einverständnis auch nicht, bevor du 18 bist, ausser, du könntest vor Gericht beweisen, dass sie dich misshandelt, oder dir das Leben zur Hölle macht.

Na, das ist schon ziemlich heftig. Du könntest zum Jugendamt gehen, da gibt es Beratungen für junge Erwachsene. Du kannst nachfragen, welche Möglichkeiten du hast, was das Ausziehen angeht. Kindergeld und falls du - oder deine Mutter Unterhalt beziehst, kannst du dieses Geld für dich beanspruchen. Man muss seine Kinder erwachsen werden lassen. Auch wenn deiner Mutter dein Freund nicht gefällt, Erfahrungen musst du selber machen. Auch wenn es schmerzt, du wirst erwachsen und so entfremdest du dich immer mehr von deiner Mutter. Ausziehen geht auch mit 17 und manchmal ist das für das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern ganz heilsam. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft, mach das Beste draus.

Was möchtest Du wissen?