Welche Raufaser eignet sich um 3,80m hohe Wände in Tapetenbahnen am Stück zu verkleben?

5 Antworten

Natürlich könnte man Raufaser in dieser Höhe verkleben.Mit Fingerspitzengefühl und ein wenig handwerkliches Geschick klappt das.In diesem Fall würde ich auf Raufaser als Vliestapete zurückgreifen.Dabei wird die Wand eingekleistert,die Raufaser Vliestapete auf Länge geschnitten,die Bahn aufgerollt und anschließen auf der eingekleisterten Wand abgerollt und angedrückt.

Spar dir den Stress mit dem Verkleben. Bei so hohen Wänden ist das eine Sauarbeit. Nimm flüssige Rauhfaser. Oder noch besser und schicker: Rollputz, z.B. EasyPutz von Knauf. Kostet zwar deutlich mehr, aber Ergebnis und Langlebigkeit machen das wett. Da kannst du dann zukünftig einfach drüberstreichen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Man könnte die Tapete auch teilen und und unten 2 Meter und oben 1,10m - dann ist das vielleicht nicht mehr so eine Sauarbeit ?

0
@Hallogenie

Dann muss aber sehr präzise an den Stoßkanten gearbeitet werden.

1

Bevor ich jetzt hier wie die Leute vor mir schreibe, was du zu tun und zu lassen hast, vielleicht erstmal die Frage nach dem Ergebnis welches damit erzielt werden soll.

Aber Grundsätzlich: wenn du gerne eine Rauhfaseroptik hättest und das ganze möglichst Rissfest sein soll, dann ganz klar "Vliesraufaser". Alle Vorteile einer Vliestapete mit Optik der Rauhfaser.

Tu dir selbst einen Gefallen und lass den Misst mit der flüssigen Rauhfaser bloß bleiben. Damit kann man kein gleichmäßiges Ergebnis erzielen ( kannst direkt einfach nur Dreck in deine Farbe schmeißen) und solltest du dich jemals für was anders entscheiden, dann kannst du es versuchen abzukratzen (was so gut wie nicht geht) Schleifen oder am Ende dann ganzflächig abspachteln.

Bei deiner gewünschten Rauhfaser oder der genannten Vliesrauhfaser ziehst du dir die Bahnen runter und hast wieder einen tapezierfertigen Untergrund.

Kannst aber ja mal sagen was du vorhast und dann kann man eventuell konkretere Ratschläge bzw Vorschläge machen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Raufasertapete: Test & Empfehlungen

Die verschiedenen Typen werden mit Nummern gekennzeichnet, so steht die 20 für sehr feine Körnung und eine 81 für eine sehr rustikale Struktur mit grober Struktur. Die wohlbekannteste Struktur ist die Nummer 52 oder 40, die allgemein als “mittel grob” bezeichnet werden und das Paradebeispiel für Raufasertapete sind.

Umfangreiche Informationen findest du hier:

https://www.einrichtungsradar.de/raufasertapete-test/

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Probiere Fliestapete , Leim auf die Wand auftragen und dann die Tapete kleben.

Da die Tapete trocken ist reist sie auch nicht und man bekommt verschiedene Körnungen.

Nachteil bei Vliestapete: nur schwer bzw meist gar nicht überstreichbar. Bei Renovierung muss die komplette Tapete wieder abgekratzt werden.

0
@corbomo55

Das mag sein , aber lässt sich super entfernen. Schon mehrere Zimmer so renoviert . Hatte da nie Probleme.

0
@corbomo55

Was ist das denn bitte für ne unqualifizierte Aussage 😅 sorry aber das ist totaler Quatsch. Eine vernünftige Vliestapete kannst du beliebig oft streichen und musst sie nicht bei der Renovierung abkratzen

1

Was möchtest Du wissen?