Welche Rasse würdet ihr nehmen?!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Labrador 30%
Golden Retriever 23%
Bernersennenhund 15%
Deutsche Dogge 11%
Miniature Australian Shepherd 11%
Schäferhund 7%
Tiroler Bracke 0%

29 Antworten

http://www.pedigree.de/pedigree/de/service/DogFinder.aspx

es kommt ja darauf an , welche hund zu DIR passt , und das ist eig. ein guter test um den passenden hund für DICH zu finden ^^

lg

fleck97

Der Test ist Schwachsinn, da kommen Rassen raus, die ich mir niemals kaufen würde!

0
@qrinzessin8500

ja, aba das sind rassen die zu dir passen !! und solche infos sind wichtig !

Du könntest dir zb keinen dalmatiner ( oder ein andere Hund der SEHR cviel auslauf braucht) holen, wenn du in eine groß stadt , in einer mini wohnung lebst, wor er nur wenig, oder nicht genug auslauf bekommt, oder wenn man wenig geld hat kann man sich auch nich jede rasse holen, weil manche haben halt einen total empfindlichen magen , und können nich jedes billig futter essen !!!

oder , manche rasen sind auch schwer zu erziehen , nicht alle rassen sind als anfänger hund geeignet ,

!!!!!!!!!! und man kann sich nicht einfach i.ein hund holen, der grad süß ist !!

es gibt total vile wichtige kriterien !!!

0
@qrinzessin8500

ja, aba das sind rassen die zu dir passen !! und solche infos sind wichtig !

Du könntest dir zb keinen dalmatiner ( oder ein andere Hund der SEHR cviel auslauf braucht) holen, wenn du in eine groß stadt , in einer mini wohnung lebst, wor er nur wenig, oder nicht genug auslauf bekommt, oder wenn man wenig geld hat kann man sich auch nich jede rasse holen, weil manche haben halt einen total empfindlichen magen , und können nich jedes billig futter essen !!!

oder , manche rasen sind auch schwer zu erziehen , nicht alle rassen sind als anfänger hund geeignet ,

!!!!!!!!!! und man kann sich nicht einfach i.ein hund holen, der grad süß ist !!

es gibt total vile wichtige kriterien !!!

0
@fleck97

fleck: dessen bin ich mir bewusst, aber dieser Test ist viel zu allgemein! Weißt du was dabei rauskommt??? Chihuahua, Pudel und Pinscher - nur weil ich in einer Wohnung lebe. Das sind aber absolut gar keine Hunde für mich, die passen nicht zu mir und meinem Lebensstil - ich bin jemand mit Hundeerfahrung, der gerne eigenständige und dickköpfige Hunderassen hat und keine Begleithündchen. Ich kann mit kleinen Hunden nichts anfangen.

Wenn du schon mit so Tests ankommst, dann nimm bitte diesen Test hier, der ist wesentlich ausführlicher und da kommen zumindest bei mir genau die Rassen in Frage, die ich unter anderem auch besitze!

http://www.hundeseite.de/welcher-hund-passt-zu-mir/

0
@BlackCloud

^^ okee , der is wirklich besser,

den kannt ich halt noch nich ^^

0
Miniature Australian Shepherd

Von denen die die ausgesucht hast würde ich den Aussie nehmen, der ist am schönsten was den Farbschlag angeht, und ein treuer Begleiter. Persönlich habe ich 2 Jack Russel, die sind auch beide Super, agil und lebendig, und absolut treue liebe Hunde, mit denen hat man, wenn man sie erzieht keinerlei Probleme. Die lernen schnell und viel, selbst im hohen Alter.Wenns aber was größeres sein sollte wie ein Jacky wäre bei mir ein Akita Inu oder ein Kangal interessant, obwohl die beide unter Listenhunde fallen. Der Labrador wäre mir zu groß und zu eigenständig, der Retriever, naja ich weiß nicht, ist eher was für Fortgeschrittene, die Dogge gefällt mir persönlich nicht, und der Schäferhund wird im Alter schnell teuer, vor allem durch typische Krankheiten die HD. Das ist nicht schön fürs Tier, und noch unschöner für den Geldbeutel.

Der Akita Inu ist kein Listenhund (das verwechselst du mit Tosa Inu) und der Kangal nur in 2 Bundesländern. Aber der Kangal ist kein Hund für Anfänger.

0
Miniature Australian Shepherd

Miniature Australian Shepherd -Labrador

---> Maltipoo♥ ' Yorkshire Terrier ' Husky 'Prager Rattler ' Chihuahua ' Spitz ' Ich mag kleine hunde mehr :'D zuhause haben einen hellen Shiba inu 'den find ich auch toooolll ___ unserer sieht ung. so aus (nur bisschen seehr kleiner ;D) :http://www.kopegim.gen.tr/images/stories/Shiba_Inu.jpg

was soll das denn, du kannst doch nichtwildfremde leute darueber abstimmen lassen, welcher hund in dein leben passt.

wie lebst du denn?wie alt bist du? bist du eher sportlich oder lieber ein couchpotato? wer ist fuer den hund da, wenn du in schule doer arbeit bist etc...

ich nheme mal an, dass du jung bist -dann liess mal in meinem proffil den tip:wenn jugendliche/kinder einen hund wollen. ich hoffe, das hilft ein wenig bei der entscheidung.

oh nein niemals ich wollte nur mal schauen welche die beliebteste Rasse ist und was andere Nutzer für Erfahrungen mit den Eigenschaften einer bestimmten Rasse gemacht haben

Ich würde niemals!!!!!!!! andere Leute über meine Lieblingsrasse abstimmen lassen ich hab mich nur mal "umgehört"

0
Deutsche Dogge

Diese Abstimmung bringt viele Punkte. Aber wir wissen nicht welche Lebensumstände deinen "Hund in Spee" erwarten. Wie alt du bist, was du dem Hund an "Umwelt" bietest usw. Wenn du alt und gebrechlich wärest und in einer 30qm Wohnung wohnen würdest wäre eine Dogge nicht der richtige Hund.

Labrador

Ich bin für einen Labrador... Denn diese Hunde sind total lieb,freundlich und gehorsam.Wenn man einmal im Herz des Hundes ist, nimmt er einem kaum etwas übel. Labradore haben zwar einen kleinen Dickkopf, den kann man aber durch viel Training schnell "ausschalten". Labradore sind einfach tolle Hunde!

Ich kenne viele andere Hunderassen, bei denen das auch zutrifft.

0
@BlackCloud

Ja das stimmt, aber bei den Hunderassen die sie ausgesucht hat zum wählen, passte es nur auf die eine :P

0
@Katzenfan15

Hä?

Finde ich nicht. Das, was du da beschreibst, passt auch auf ne Dogge. Oder nen Berner Sennenhund - oder oder. ...

0

So ich hab jetzt von total vielen gehöhrt dass ich mit nicht von den Nutzern einen Hund aussuchen lassen sollte oder dass ich mir keinen Rassehund kaufen sollte etc.

ABER wo ist hier bitte die Rede davon dass ich mir einen Hund kaufen möchte?!?!?!?!?!?

ich wollte nur mal eure Meinungen wissen also was ist so schlimm daran?!!!

IM MOMENT HABE ICH NÄMLICH NICHT VOR MIR EINEN HUND ZUZULEGEN !!!!!!!!!!!!!

An alle die mir solche oben genannte Dinge geschrieben bitte ich vorher mal zu überlegen und andere Kommentare zu lesen man kann sich doch wohl mal andere Meinungen anhören!11

Dann hättest du deine Frage anderes formulieren müßen. " Mich Intressiert einfach nur welche Hunderasse dann die Mehrheit wählen würden".

Und bitte nicht im Forum mit Großbuchstaben schreiben. Ich lasse mich nicht gerne anschreien. LG spieli

0

keinen von diesen, sind alles sehr zeitaufwendige Hunde die dringend Arbeit brauchen und zwingend gefordert werden müssen, bzw eine Aufgabe brauchen, damit es ihnen wirklich gut geht.

Labrador

oder Golden Retriver... kommt drauf an ob du einen Familienhund einen jagthung usw haben willst..!! aber labradors und Golden Retriver sind eigendlich Sehr gute Rassen :D

Du weißt schon, dass diese beiden Rassen in gewisserweise auch Jagdhunde sind?

0

Keiner dieser Rassen, weil keine Favorit von "MIR" dabei ist. Der Hund muß zu dir passen, und nicht zu uns!!! Du mußt für dich entscheiden, ist diese rasse richtig für mich? Paßt sie vom Charakter her zu mir? Kann ich ihre Bedürfnisse entsprechen? Diese Fragen mußt du für dich beantworten. Diese Frage kann dir hier keiner beantworten. Stell dir vor, die Mehrheit entscheidet sich hier für einen Golden Retriever. Du rennst los und holst dir einen Goldi. Nun stellst du aber fest, um himmels Willen ich bin mit dem hund total überfordert. "Aber ich habe doch gefragt, welche Rasse würdet ihr euch holen?" Und dann gibst den Leuten die Schuld. Der Weg ist der Falsche. Mach dich Sachkundig über Hunde, entscheide dich für eine Rasse und dann frage hier nochmal, " Wer hat solch eine Rasse und kann mir Tips geben." LG spieli

Also ich habe einen Golden Retriver-Schäferhund-Mischling der einfach toll ist und einen Cocker Spaniel Tricolor(3 farbig also) der zwar die Ruhe in Person ist und nur im Weg liegt aber eine treue Seele :)

Der nächste der kommt wird fast 100 % ein Australian Shepherd sein ;D

Einen aus dem Tierheim :-) Warum muss es immer ein Rassehund sein? Die Hunde aus dem Tierheim sind sehr dankbar und das merkt man.

ja schon es gibt wirklich viele sehr schöne Hunde im Tierheim aber sollte ich einen Hund aus dem Tierheim nehmen der mir nicht gefällt und mit dem ich mich nicht verstehe??

0
@Hannahchen

Nein, das natürlich nicht. Bei einem Rassehund hast du ja auch keine Garantie drauf. Einfach mal ins Tierheim und gucken. Ich könnte wetten du findest einen. Und wenn nicht beim ersten, dann evtl. beim 2. Tierheim. Schau doch einfach mal auf denen ihren i-net seiten. Manche haben Bilder von Tieren drauf, die vermittelt werden sollen. Wenn dir einer zusagt einfach mal hin und mit ihm Gassi gehen. Man merkt eigentlich schnell ob der Hund zu einem passt oder nicht.

0

Es kommt ganz auf Deine Erwartungen an.

Labradore sind kinderfreundlich, nett, nicht schwer zu erziehen. Golden Retriever sind ähnlich, nur ein Bisschen fauler :) Aber beachte das lange Fell.

Deutsche Doggen sind auch kinderfreundlich, aber sie sind einfach riesengross.

Schäferhunde sind nicht so kinderfreundlich und auch nicht so leicht zu erziehen.

Berner Sennenhunde müssen gefordert werden!!!

Geh am Besten in die Bibliothek in der Nähe und hol Dir Bücher von diesen Rassen.

Empfehlenswert wäre es auch, wenn Du zu jedem Hund eine Zuchtstätte suchst und Dir ein paar Infos geben lässt (:

Viel Spass mit Deinem Hund :) <3 <3

Ehm - Kinderfreundlichkeit ist kein Gen, was einem Hund angezüchtet wird! Ob ein Hund kinderfreundlich ist, hat eher damit was zu tun, ob er früh genug an diese geprägt und sozialisiert wurde - es gibt auch Labradore und Goldis, die Kinder nicht mögen, genauso wie es Schäferhunde gibt, die Kinder lieben (unserer damals z.B.!)

0
Labrador

Mein alter Hund war ein Labbi. Ich würde mir wieder einen kaufen weil sie treu sind und sehr schnell lernen. Das war ein richtiger Charakterhund.

Golden Retriever

ich würde collie nehmen aber da es diese möglichkeit nich gibt würde ich golden retriver nehmen

Golden Retriever

Die sind soo süß !! Und an zweiter stelle würde ich Labrador nehmen und an dritter den Bernersennenhund :D

Bernersennenhund

Ich finde einen Labrador oder ein Bernersellen Hund ganz süß

Labrador

Nen Labrador. Hab selbst einen...das beste an Hund was einem passieren. Witzig, die treuste Seele überhaupt und lernwillig...

LG DerLuke

Genau das Gleiche kann ich von meinem Hund sagen und der ist kein Labrador.

0
Labrador

Aber nur weil ich genug Platz habe. Kommt halt drauf an. Wenn man nur ne Wohnung ohne garten hat, sollte man sich einen kleineren Hund anschaffen.

Warum das denn? Ich hab auch ne Wohnung ohne Garten und mein Hund ist 56cm groß - die ist auch ohne Garten sehr glücklich - man muss dem Hund nur genügend bieten.

0
@BlackCloud

Dann sollte man öfter mit ihm rau gehen aber mehr Platz ist natürlich besser.

0
@KanDoo91

Man sollte auch trotz eines Gartens oft genug mit dem Hund rausgehen - ein Garten sollte keine Ausrede sein nicht mit dem Hund rausgehen zu müssen. Ein Garten sieht jeden Tag gleich aus und riecht jeden Tag gleich - draussen auf den Gassirunden geht die Action ab.

0
Deutsche Dogge

Genau genommen keine von den Rassen. Aber die Deutsche Dogge gehört wenigstens noch zu den Molossern.

Nach dem Tod meiner Hündin kommen mir nur noch 2 Rassen ins Haus.

Der Cane Corso und der old english Mastiff.

Deckrüde Hercules dei fontanili - Cane Corso - (Hund, Rasse, an alle) Deckrüde Jorden S. from the Burning Mountain - old english Mastiff - (Hund, Rasse, an alle)

Was möchtest Du wissen?