Welche Rasierklingen für Rasierhobel Sicherheitsraiser taugen etwas?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst deutlich mehr Übung, 2 mal rasiert ist garnichts :-) Ich hab angefangen mit dem Wilkinson Classic (Plastikhobel inklusive 5 Klingen für 3,45 Euro). Für den Einstieg ideal, auch wenn die Klingen Mist sind.

Also die schärfsten Klingen die man wohl kaufen kann sind die von der japanischen Marke "Feather". Allerdings sind diese selbst bei erfahrenen Rasierern mit Vorsicht zu genießen. Sie sind sehr sanft, allerdings blutet man meist an mehreren kleinen Stellen im Gesicht ohne den Schnitt gemerkt zu haben ^^ Und die Feather sind recht teuer (~15 Euro für 30 Stück).

Empfehlen kann ich (Preis/Leistung top) die Astra Platinum. Astra hat die normalen Stahl (blauePackung) und die Platinum mit der grünen Packung. 100 Stück Platinum kosten rund 15-16 Euro. Die Platinum benutze ich fast ausschließlich. Gerne auch die Personas.

Die Wilkinson braucht man garnicht kaufen, die sind Mist ^^

Gut und preisgünstig sind auch die "Persona". Scharf und sanft zugleich.

Derbys sind zwar etwas schlechter, aber für den Preis von unter 10 Euro für 100 Stück immernoch sehr gut im Preis/Leistungsverhältnis.


Mein Tipp: auf Amazon werden Testpakete verkauft die von mehreren Klingenherstellern jeweils 5-10 Klingen enthalten. Ideal um zu testen.

Hier z.b. kriegst du einige Marken (40 Klingen insgesamt) für ~8 Euro:

https://www.amazon.de/Astra-Double-Safety-Blades-Sampler/dp/B008AIY0FK/ref=sr\_1\_1?ie=UTF8&qid=1467380254&sr=8-1&keywords=rasierklingen+test


Wenn du übrigens richtig gute Rasiercreme oder Seife haben willst, kann ich dir meinen Favoriten empfehlen: Taylor of old Bond Street aus London. Ist ein Familienbetrieb und die stellen Cremes und Seifen her die richtig gut sind und geil duften (Grapefruit oder Cocos und so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D2000
02.07.2016, 12:59

Danke dir habe mir die Proben Bestellt .
Das Problem mit Fälschungen ist wohl ein großes Thema gerade bei Amazon ist mir aufgefallen das es immer mehr Plagiate gibt.Nicht schlimm für mich da ich diesen Ausbeuter Konzern eh nicht mehr unterstürze( aber Traurig ).

Teste gerade Savon du Midi Rasierseife Garcon aber denke es geht auch günstiger.( keine schädlichen Inhaltsstoffe)

Das Problem ist nur etwas zu finden in der keine Schädlichen Inhaltsstoffe drin sind und die gut ist.

Habe so ziemlich alles umgestellt ist auch nicht wirklich teuer da man in der Regel auch weniger verbraucht , deine Haut dankt es dir.Shampoo,Seife,etc.....

Gibt bis nun nur zwei Sachen die nichts taugen oder auch nicht gänzlich unbelastet sind .Deo und Sonnencreme.

Kann nur jeden Entfehlen die neuen Möglichkeiten der Information zu nutzen. 

Bei dem dreck den man sich früher in Gesicht geschmiert hat wird einen Schlecht.

Das Problem ist nur das du das meiste nur Online bekommst und es gibt keinen  Hersteller von dem man bedenkenlos alle Produkte kaufen kann, also codecheck.info app an und erstmal gucken.

Kann dir Jislanine Bio Sheabutter entfehlen das zeug ist der Hammer siehe http://sheabutter24.de Gesicht etc....

Sehr ergiebig kommst du lange mit aus und die Wirkung ist überragend 

Hatte vorher die Cattier aber die ist leider raffiniert wahren die einzingsten beiden  Cremes ohne schädliche Inhaltsstoffe.

0

Hallo D2000,

ich benutze (noch) meistens ein Messer. Aber wenn es schnell gehen soll nehme ich auch schon mal den Hobel. Dort benutze ich je nach Bedarf 3 verschiedene Klingen.

Die Derby für den Alltag, hält bei mir ca. 2-3 Rasuren pro Seite (mit Ruhephasen). Allerdings ist hier keine Garantie für konstante Schärfeleistung gegeben, manchmal habe ich Ausrutscher dabei, welche unter aller Sau sind. Egal woher ich sie beschafft habe.

Die Personna fürs gründliche, hält ebenso lange (hat wahrscheinlich nur einen anderen Schnittwinkel und anderes Material). Allerdings nicht die Personna aus dem INet, ich konnte unbeschriftete aus einem Rasierforum beziehen. Waren etwas günstiger. Ob da Unterschiede zu den öffentlich verkauften bestehen, kann ich nicht sagen.

Und zur fast Messerrasur und zum Experimentieren die Feather. Die ist mir zum alltäglichen rasieren zu scharf. Hier ist die Verwendbarkeit pro Seite schlecht anzugeben, da ich sie manchmal mehrere Wochen nicht benutze. Aber einige Vermutungen gehen davon aus, dass die extreme Schärfe der Feather eine kurze Standzeit nach sich zieht. Muss jeder selbst ausprobieren.

Noch etwas zur Benutzungsdauer.

Dem Anfänger würde ich stets empfehlen, die Klinge nicht mehr als 2 x zu benutzen. Das hängt mit der Übung, der Winkelstellung, des Tuning des Hobels und persönlichen Faktoren zusammen. Ich bin ungefähr 3 Jahre auf der Derby herumgerutscht, bevor ich andere ausprobiert habe. Und (damals habe ich noch jeden Tag rasiert) nur einmal die Klinge umgedreht. Sprich in 14 Tagen sieben Klingen verbraucht. Allerdings habe ich damals den kompletten Bart rasiert.

mfg fridobald

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucky8Bastard
02.07.2016, 15:30

Im Grunde genommen sind wir bei den Klingen der selben Meinung ;-)

1

es braucht schon etwas mehr Übung als nur 2mal.

Was die Klingen angeht: was bei dem einen super funktioniert, kann bei dem anderen nicht gut funktionieren. Ich persönlich benutze je nachdem entweder die Red Personna (ja, mit Doppel-N, gilt allgemein als ideale Klingen für Anfänger) oder die Feather (sind aber die schärfsten). Angefangen hab ich mit einem Zahnhobel, aber mittlerweile benutze ich die Klingen hauptsächlich mit einer Shavette (als ein Rasiermesser mit Wechselklinge).

Was für einen Rasierschaum benutzt du eigentlich? Aus der Dose oder mit dem Pinsel? Zur richtigen Rasurzeremonie gehört meiner Meinung nach Pinselschaum. Allerdings ist Pinselschaum auch wieder eine Sache für sich, die man erst lernen muß. Ich hab am Anfang gleich beides gewechselt - also ich bin vom Systemrasierer mit Dosenschaum zum Hobel mit Pinselschaum umgestiegen. Das Problem in dem Fall ist dann aber, daß man beides erst lernen muß, und man am Anfang nicht weiß, woran es liegt, wenn es nicht so läuft. Ist die Benutzung des Hobels falsch? Oder hat der Rasierschaum die falsche Konsistenz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?