Welche Rankpflanze für den Balkon?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bohnen finde ich auch gut, aber auch Kletteredbeeren.

In einem Pflanzgefäß mit 30 cm Durchmesser haben ca. 3 Pflanzen Platz. Spaliererdbeeren benötigen ein Klettergerüst, welches etwa 1,50 Meter hoch sein sollte.

Aber noch besser eine Vitalbeere//Wu-Wei-Zi/Schisandra/ (wo männl. + weibl. an einer Pflanze sind. Ich habe sie seit 2009 im Garten stehen. Sie soll ja Früchte bringen, wie eine rote Johannisbeere an der Traube. Voriges Jahr war sie übervoll mit weißen Blütn. Nach meinem Urlaub im Mai, waren alle weg. Dieses Jahr waren Ansätze von kleinen Träubchen dran, alle abgefallen. Aber der Blütenduft ist fast wie bei Jasmin und die Blätter sind schon sehr gesund zum essen, könnte auch Deine Stubentieger davon naschen, während Efeu giftig ist. Täglich 2- 4 Blätter essen oder als Tee ist gesund und schmeckt "interessant". Würde nur im Winter den Topf unten etwas einpacken.

Hier: http://krz.ch/zcTr

Grüner Daumen hoch und los geht`s! ::-)

Grüner Daumen hoch und los geht`s! - (Garten, Pflanzen, Balkon)

Speziell eine nützliche Pflanze kann ich dir nicht empfehlen. Was ich dir aber raten kann ist keine zu dicht wachsene Pflanze zu besorgen. Im Sommer tummeln sich da so unglaublich viele Insekten... Dann hast du, wenn du auf dem Balkon sitzt, immer sehr viel Getier herumfliegen,krabbel,springen was auch immer.

Was ganz hübsch ist, ist die Wisteria... aber wirklich nur hübsch x)

Danke für die ganzen tollen Antworten =D Finde Feuerbohne, sowie Vitalbeere wirklich schön. Sind die Feuerbohnenblätter denn ungiftig? Zu dem "Klettergerüst" reicht da das Katzennetz, oder ist das zu engmaschig? Würdet ihr empfehlen generell zusätlich noch ein Rankgerüst zu "installieren" ? Vielen liebsten Dank

Feuerbohnen!

Das hatten wir in unserem alten Haus von der Terasse aus nach oben zum Balkon hochwachsend und es sah wunderschön aus ! Feuerbohnen (Wollbohnen) blühen rot und sie sind etwas größer und haben eine raue Schote, die als Bohnen-Schnibbelsuppe oder als Bohnen-Tomaten-Kartoffel-Eintopf einfach nur köstlich schmeckt.

Man kann sie etwas dichter setzen, als es für die normale Bohnenstangenbepflanzung empfohlen wird, so bekommt man einen wunderschönen blickdichten grünen Vorhang, macht mit den Blüten Schmetterlingen eine Freude und kann, wenn man vile Glück hat, vielleicht in diesem Jahr auch noch ein paar Bohnen ernten - obwohl es eigentlich fürs Bohnenpflanzen für dieses Jahr ein bissl spät ist.

könntest ne weinrebe nehmen... allerdings werden die trauben mit wenig sonne wahrscheinlich nicht so süß....

Hi zb Efeu? Die können sehr lang werden.

Bohnen brauchen eigentlich viel Sonne. Mit der Prunk-/Feuerbohne könntest Du Glück haben.

Clematis wäre schön - aber halt nicht essbar.

Bohnen eventuell, die sehn auch schön aus, wenn sie blühen :D.Rankende Kräuter kenn ich jetzt keine.Musst aber aufpassen, die Ranker werden gerne sehr schwer wenns regnet, nicht dass dir dein Netz reisst.

Was möchtest Du wissen?