Welche Pulsuhr für's Fahrrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt sehr wohl Pulsuhren mit GPS, jedoch würdeich mir die Anforderung GPS nochmal genau überlegen.

Ich hatte mir mal vor längerer Zeit einen Fahrradcomputer geholt mit GPS und Pulsanzeige.

Was mich total genervt hat: Ich musste den Akku mindesten 2 x die Woche aufladen.

Jetzt liegt das Ding nur noch in der Ecke rum.

Bin auf eine normale Pulsuhr (FT60) von Polar umgestiegen.

Im reinen Pulsmodus kommen da 1000 Betriebsstunden mit Pulsmessung zusammen.

Du kannst auch einen externen GPS-Sensor an die FT 60 ankoppeln.

Aber: Ich weiß jetzt nicht, wie sioch das auf die Betriebzeit auswirkt.

Vorteil bei Polar ist, dass der GPS-Empfänger NICHT in der Uhr ist.

Der GPS-Empfänger ist im externen GPS-Sensor, der nur seine Telemetriedaten an die Pulsuhr sendet.

Aber auch das kosten irgednwo Energie. Ich spreche mal die Vermutung aus, dass sich die Betriebsdauer auf 500 Stunden halbiert.

Uhr und Brustgurt haben eine wechselbare Batterie CR2025.

Was im GPS-Sensor rein muss, mal bitte selbst Googeln.

Wie gesagt, ich halte den GPS-Krimskrams für verzichtbar.

Wichtiger sind mir die Pulsdaten, da nur diese die körperliche Belastung widerspiegeln.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?