Welche Pulsfrequenz ist am besten für die Fettverbrennung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fettverbrennung findet in allen Pulsbereichen statt. Der Anteil der Energiebereitstellung über Fett ist grundsätzlich bei niedrigerem Puls *1 größer und nimmt mit der Dauer des Trainings wenn die anderen Energien im Blut aufgebraucht sind, zu. Gleichwohl ist der Energiebedarf bei höherem Puls höher, so daß der relative Anteil von Fettverbrennung zwar abnimmt, absolut aber durchaus zunehmen kann. Man sieht daran, daß man das Thema Energiebereitstellung mit Fett nicht einfach mit einer Formel erschlagen kann.

weiterführender link zu dem Thema --->

http://www.ralfingo.de/Physio/Trainingslehre/Trainingslehre.pdf

<----

*1 (bei dem man sich beim Laufen grad noch so unterhalten kann sogenannte aerobe Energiebereitstellung mit Beteiligung von Sauerstoff)

Für Freizeitsportler gilt die nachstehende Faustformel für die Berechnung der maximalen Herzfrequenz:

Mann: 220 - Lebensalter = maximale Herzfrequenz

Frau: 226 - Lebensalter = maximale Herzfrequenz

Mit diesem berechneten Wert kann man nun seine Trainingszonen bestimmen:

Fettverbrennung maximale Herzfrequenz x 0.65 = Zielpuls
Konditionsaufbau maximale Herzfrequenz x 0.75 = Zielpuls

Das hat auch bisschen mit dem Alter oder der Reife zu tun, soweit ich weiß. Auf meinem Ergometer steht das nach Alter gestaffelt . LG Lotusblume

ich glaube das war zwischen 140 und 150. Höher ist dann Konditionstraining...

OK hab nachgeschaut... 120-130 und erst nach 30 min. Training... Da kannst noch mal genau nachschauen: http://www.novafeel.de/fitness/fettverbrennungsbereich-fettverbrennung.htm

0

Was möchtest Du wissen?