Welche PTB - Waffen ( CO2, bin im Besitz des kleinen Waffenscheins ) empfiehlt ihr mir ; Darf ich die im absoluten Notfall auch verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also du solltest nochmal gründlich lesen was auf dem Waffenschein drauf steht.

Du darfst damit keine Co2 Waffen führen sonder nur Schreckschusswaffen mit einem PTB prüfzeichen.

frei verkäufliche Co2 Waffen haben bei uns in Deutschland ein F im Fünfeck diese darf man aber nicht führen dafür gibt es auch keinen Waffenschein.

dieser kleine Fehler kann dich im schlimmstenfall bis 10.000€ strafe kosten oder wenn du ganz viel pech hast mit einer freiheitsstafe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts mit Co2, da hast du Luftdruckpistolen mit Schreckschusspistolen verwechselt.

Ansonsten weiß ich nicht so recht was ich von Schreckschusspistolen halten soll und ob nicht ein normales Pfefferspray geeigneter wäre, passt in die Hosentasche, kann im Zweifel in der Hand getragen werden, keine Erlaubnis nötig, als Gel oder Direktstrahl auch weniger windanfällig.

Was Notwehr angeht, ich denke man merkt wenn man sich in einer Notwehrsituation befindet, Notwehr beginnt nicht erst wenn man blutend am Boden liegt, sondern dann wenn sich ein Angriff abzeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man eine Schreckschusswaffe zur Selbstverteidigung führen möchte muss man sehr geübt darin sein und brauch einiges an Fachwissen und man muss die Rechtslage genau kennen.

am besten legst du dir ein Pfefferspray zu und lernst die rechtslage auswenig siehe dazu den §36 StgB

wenn du aber möchtest kann ich dir meinen Tipp für das führen von schreckschusswaffen geben  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkdass
06.03.2017, 18:34

man sollte also etwas über "Parlamentarische Äußerungen wissen wenn man Pfefferspray kauft--------------------ich lach  mich kaputt. Wen man keine Ahnung hat sollte man einfach mal seine Kommentare für sich behalten.☺

0

Was möchtest Du wissen?