Welche Prozente bekomme ich bei meinem zweiten Auto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einige Versicherer übernehmen beim Zweitfahrzeug die SF Klasse des Erstfahrzeugs. Bei einem Versicherer weiß ich das du dafür nicht mal dein Erstfahrzeug bei denen versichert haben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schadefreiheitsrabatt kann prinzipiell nur für einen Vertrag/Auto genutzt werden.

Wenn du aber bereits ein Fahrzeug versichert hast, fängst du mit einem weiteren nicht ganz von vorne an, sondern schon etwas besser. Diese sog. Zweitwagenregelungen gibt es bei jeder Versicherung. Die sind aber von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich. Du kannst mit irgendwas zwischen SF3 und SF10 rechnen (wenn dein Erstfahrzeug schon so weit ist). Andere SF Klassen sind aber gegebenenfalls auch möglich. Wenn aber z.B. ein junger Nutzer das Auto auch fahren soll, kann es schon wieder sein, dass da manche Zweitwagenregelung nicht greift.

Frag bei deiner Versicherung nach, welche Regelung die anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
19.08.2016, 10:18

Puh... lehnst Du dich da nicht etwas sehr weit aus dem Fenster???? Ich denke SF 3 bis SF 35, (oder auch nur bis SF10) das geht ehr in die von mir beschriebene Alleinfahrerregelung als Alternative zum Wechselkennzeichen.

0

Vorab, mit Prozent kann man heute nichts mehr anfangen, die Prozente werden von jedem Versicherer individuell festgelegt. Das einzige nach dem man sich richten kann ist die SF Klasse bzw. SFR  (Schaden- Freiheits- Klasse / -Rabatt)

kann ich diese aufteilen

Nein, die SF Klasse ist an den Vertrag gebunden und lässt sich nicht teilen.


oder muss ich bei meinem zweiten Auto von vorne anfangen?

normalerweise schon, aber es gibt Sonderregelungen der Versicherer
die meisten Versicherungsgesellschaften geben für den Zweitwagen eine Sondereinstufung in SF 1/2  /  SF 1 / oder die meisten Gesellschaften sogar SF 2  (SF 2 entspricht 3 schadensfreie Jahre)
Darüber hinaus gibt es noch Gesellschaften die den Zweitwagen (teilweise nur für Alleinfahrer) in die gleiche SF Klasse stufen wie das Erstfahrzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
19.08.2016, 11:35

.... meine benötigt dafür lediglich die SF-Klasse 4 und 48% Beitrag und dies schon seit Jahren und ohne Einschränkung, wenn denn die Fahrer schon 23 Jahre jung sind und ein EF mindestens so eingestuft ist.

0

Liebe Bianca9865,

hier kann ich dir gerne helfen.

Generell können die Prozente nicht aufgeteilt werden. Sprich wenn du bei deinem Erstfahrzeug z. B. 5 schadenfreie
Jahre hast, kannst du nicht 3 Jahre auf dein erstes Auto nehmen und 2 Jahre auf deinen Zweitwagen.

Ein kleiner Tipp von mir:
Bei sehr vielen Versicherungsunternehmen gibt es sogenannte Sondereinstufungen.

Wenn du das Erstfahrzeug versichert hast und du mit dem Zweitwagen zum gleichen Versicherungsunternehmen gehst,
gibt es die möglich, dass dein Zweitwagen geringer eingestuft wird (sog. Zweitwagenregelung)

Hier kann es sein, dass bestimmte Voraussetzungen vorliegen müssen, wie z. B. :

- der Fahrerkreis
- mit wie viel schadenfreien Jahren dein Erstfahrzeug eingestuft ist
- wer ist der Halter?

Wie du sehen kannst, kann man deine Frage nicht einfach pauschal beantworten.

Ich empfehle dir, bei deinem Versicherungsunternehmen anzurufen und dich darüber zu informieren.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Spaß mit deinem 2. Auto :-).

Liebe Grüße

Lisa, aus der KFZ-Abteilung München

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine sagt von vorne anfangen und benötigt dafür dann 48% Beitrag für jedes weitere Fahrzeug, wenn denn das erste auch soweit ist.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?