Welche Protektorjacke für die Straße?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein- für die strasse nur bedingt geeignet.  ( bedingt deshalb - wenn du nur 20 fährst und  bei kalten wetter  sind sie ok. ) 

Die sind für den geländebtrieb endwickelt und für den strassenbetrieb nicht gedacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiwyy
06.03.2016, 21:42

aber man kanns machen oder :D das es nicht optimal ist, ist mir bewusst

0

In einer Protektorenjacke ist so schon elend warm, dann noch Sommer und die Lederjacke obendrüber, da bekommste ja nen Hitzschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Strasse völlig untauglich da sie keinen Schutz gegen Regen  Wasser und der gleichen bietet . 

So was ist nur für Motocross gut da man das nur für das Rennen anzieht und sonst nicht da man sich damit auch im Sommer zu kalt ist . 

Viel zu Luftdurchlässig kein Schutz gegen schleifen über länge Strecken auf dem Asphalt da brennt sich das Material schön in die Haut ein durch die Reibung hitze  .

Da ist jeder Lederkombi um längen besser als so was . Den das ist keine Jacke zu fahren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
07.03.2016, 01:22

So was ist nur für Motocross gut

Schon wieder ein fuji,  Das Ding bietet genau da wo es beim MX wichtig ist überhaupt keinen Schutz und is viel zu warm. Außerdem bleibt in dem Netzstoff der Dreck hängen wie Lametta am Weihnachtsbaum.  

Das ist für MX 100% Unfug.

0

Brauchst du Protektoren beim Fahrradfahren? Denn viel höher ist der Sturz vom Mopped auch nicht. Was schlimmer ist, du wirst über den Asphalt rutschen. Wenn du da nicht Leder oder abriebfrsten Stoff hast, hast du ein Problem 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?