Welche Programmiersprache von den unten genannten mögt ihr am liebsten?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Python 80%
Fortran 20%
Pascal 0%
Lua 0%
Julia 0%
Perl 0%
Pawn 0%

7 Antworten

Python

Die anderen kenne ich nicht, mit C, Cobol, Assembler, 4GL habe ich seit 1970 beschäftigt, ich habe noch Python dazu gelernt von Python bin ich enttäuscht, da die Syntax zwischen Python 2 und Python 3 teilweise nicht kompatibel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
10.11.2015, 08:33

Also die Unterschiede sind so unglaublich gering, dass man sie nach spätestens 10 Minuten Doku-Lesen intus hat. Und für die paar Module, die sich tatsächlich stärker unterscheiden gibts ebenfalls die API-Docs. Ob ich mein input() nun ein ein eval() einwickeln muss, um die selbe Funktionalität zu erhalten, macht den Kohl ja nun nicht fett.

Ich hatte noch nie erwähnenswerte Probleme damit, Python 2.x Code unter Python 3.x und umgekehrt zum laufen zu bringen. Und die paar Kleinigkeiten, die das Tool "2to3" nicht kann, macht man dann eben per Hand.

Von der durchaus sinnvollen Weiterentwicklung in Python 3.x enttäuscht zu sein, halte ich für übertrieben. :)

2
Kommentar von mAin0x
11.11.2015, 00:03

Cool, danke für eure beiträge :D das Problem: ich bin 16 und will Programmiersprachen, die aktuell sind lernen, C kann ich, Python lerne ich gerade (3.4) und ich möchte mal 4-5 Programmiersprachen beherrschen (tipp von einem, der das beruflich macht)

0

Ich kann den Sinn hinter dieser wirren Ansammlung von Sprachen nicht erkennen.

An welcher Stelle setzt man denn Fortran ein, an der sich auch Perl eignen würde? Oder wo kann man Pascal durch Lua ersetzen? Und was zum Teufel hat Pawn in dieser Liste neben Julia zu suchen? Ein Wunder, dass du Plankalkül, Ook und MATLAB nicht auch noch aufführst. :)

Die Zusammenstellung wirkt reichlich durcheinander, und ohne weitere Infos kann man dabei auch nicht sinnvoll abstimmen. (deshalb enthalte ich mich an dieser Stelle)

Das ist genauso, als wenn jemand fragt, ob man Früchtetee, Marzipankartoffeln, Studentenblumen oder Bolzenschneider lieber mag. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mAin0x
11.11.2015, 00:05

mein bester freund auch wieder IN THE HOUSE :D

0
Fortran

Ich habe selber schon mal FORTRAN - Programme in andere Programmiersprachen übersetzt.

QBasic / QB64 hast du leider nicht auf deiner Liste drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreibe es mal hier in, bin am Handy: Von Perl weis ich das die Sprache gut ist, Lua wird oft in anderen Programmen benutzt, die Sprache ist mir aber zu Basic und Python ist zwar gut, aber nur eine Skriptsprache, wenn es keine aus der Liste ist würde ich sagen für Programme Java und für Spiele C++

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spaghetticode
10.11.2015, 07:56

"Nur eine Skriptsprache" ist gut. :-D Schau dir mal Calibre an, oder Fedoras yum/dnf - die "nur eine Skriptsprache" kann nämlich durchaus einiges...

2
Kommentar von androhecker
10.11.2015, 19:00

Einfach mal zu einem Informatiker gehen und ihn Fragen was Python ist, er würde Skriptsprache antworten, weil Python auch als Skriptsprache benutzt wird, für einfachere Rechnungen, Kontrolle von Kleingeräten etc, eine Programmiersprache ist deutlich komplexer, hast du schon mal eine grafische Anwendung oder Renderer mit Python gesehen? Wahrscheinlich nicht. Ruby könnte man gerade noch so als Skriptsprache bezeichnen, weil man es auch als eine benutzen kann, wird aber wegen mehr Sprachfeatures und Ruby on Rails Interpreter Language genannt.

0
Kommentar von androhecker
11.11.2015, 06:23

Man könnte natürlich Python als Programmiersprache bezeichnen (wie auf Wikipedia), aber das bezieht sich auf die Übergruppe, leider gibt es eine Untergruppe die genauso heißt, und da der Name Programmiersprache zu 99% für die Untergruppe "Programmiersprachen ohne Interpreter" benutzt wird, sagt man das auch so. Selbst im Duden stehen Wörter die anders angewandt werden

0
Kommentar von androhecker
11.11.2015, 13:36

Konzept und Syntax ist nicht alles, Ruby hat in der Sprache selbst um einiges mehr Funktionen die man für komplexere Anwendungen und 3d spiele braucht, ich konnte Python, aber seit dem die sich lustig fühlen und den Syntax ändern benutze ich alternativen. Natürlich kannst du theoretisch mit Python fast das gleiche erreichen wie mit Java, aber Java ist um Welten schneller und bei großen Anwendung hast du mit Python auch Probleme, das ist auch der Unterschied. Skriptsprachen lassen sich in andere Anwendung integrieren und für sehr kleine Programme nutzen, aber für komplexe Programme sind sie ungeeignet. Mit Ruby sind auch Dinge wie GitLab möglich, mit Python wäre das ganze deutlich langsamer und unständlicher

0
Python

Von dieser Auflistung eindeutig Python.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Assembler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WombatCC
10.11.2015, 07:04

ok...

1

Kommt drauf an, was du machen willst... die Liste macht so auch kein Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?