Welche Programmiersprache sollte man für die Erstellung von Internetseiten lernen bzw. reicht html und css aus, oder sollte man auch Javascript o.ä. lernen?

6 Antworten

Hallo,

grundsätzlich musst du erstmal den Unterschied feststellen, zwischen Markup-, Style-, und Programmiersprachen. Das sind nämlich drei verschiedene Dinge.

HTML ist die Markupsprache, die für den Aufbau der Seite (das Gerüst) verantwortlich ist. Mit CSS lässt sich das ganze gestalten und teilweise animieren.

JavaScript, PHP, und MySQL sind Progammiersprachen.

Ich begann mit PHP den Einstieg in die Programmierung, kann ich dir nur empfehlen. Hier bietet sich das Buch "Einstieg in PHP 7 und MySQL 5.6" von Thomas Theis an. Es beinhaltet alle Basics in PHP und enthält gleichzeitig Übungen, in denen du dein Wissen direkt umsetzen kannst.

Ansonsten gibts diverse anderer Bücher, auch für JS und HTML/CSS. Einfach mal ein paar Exemplare lesen, welches dir gefällt, hängt von deinem Geschmack ab. 

Was die Programmierung angeht ist das Internet allerdings immer ein sehr guter Freund. Und das ist diesmal keine dieser plumpen "Google-doch"-Antworten, sondern mein voller Ernst. Dort findest du alles, wenn du nicht weiter kommst. Vieles Lernmaterial lässt sich auch wunderbar ausdrucken.

Starte am besten mit HTML durch, um erstmal zu verstehen, wie eine Website aufgebaut wird. Optional kannst du gleich CSS ausprobieren, was aber nicht dringend nötig ist, für den Anfang.

Abhänig von deinen Ansprüchen und davon,welche Projekte du umsetzen magst, lernst du dann eine Programmiersprache. Das könnte bestenfalls PHP oder JavaScript sein. 

JavaScript ist für clientseitige Operationen nützlich, PHP ist komfortabel, wenn du mit Datenbanken und Formularen arbeiten möchtest (=serverseitige Oper.).

Was dich vielleicht auch interessiert: ich habe einen HTML-Kurs für Youtube produziert, in dem ich Schritt für Schritt Grundlagen in HTML vermittle. Er ist zu 100% kostenlos:

Ich helfe jederzeit gerne, wenn du Fragen hast.

Viel Erfolg!
Savix

JavaScript, PHP, und MySQL sind Progammiersprachen.

MySQL ist keine Programmiersprache, sondern ein relationales Datenbanksystem zum Verwalten eben solcher Datenbanken. 

LG medmonk 

2
@medmonk

Mein Gott, das ist doch offensichtlich. Immer diese Wortklauberei hier.

0
@Savix

Für einen weniger versierten User ist es eben nicht offensichtlich. Genau da sollte man es gleich richtig weitergeben und nicht so lapidar formulieren. Nichts für ungut. 

LG medmonk 

1
@Savix

Wortglauberei ist, dass Du hier ne Datenbank als Programmiersprache betittelst. Und das ist einfach FAKT!

Und somit kann man deiner ganzen Ausführung eher mit Zweifeln begegnen. Denn Fachwissen ist es definitiv nicht.

1

Danke für die ausführliche und hilfreiche Antwort! Ja, mit html wollte ich gern anfangen... Gut zu wissen, wie ich sinnvoll weitermachen kann und auf wie viel Arbeit ich mich einlasse!

1

Ein Beispiel: Kann man eine Internetseite mit einem integrierten Forum nur mit html und css programmieren oder braucht dafür eine andere Sprache?

HTML und CSS sind keine Programmiersprachen. HTML ist lediglich eine Auszeichnungssprache zum Strukturieren von Text und anderem multimedialen Content (Bilder, Grafiken, Videos und Audio). CSS hingegen eine kaskadierte Gestaltungsvorlage, mit der man das Verhalten und Aussehen solcher Strukturen festlegt. 

Kurz um - mit HTML und CSS nicht weit kommst. Da wirst du dich schon mit der Client- und Server-seitigen Programmierung anfreunden müssen. Angefangen bei JavaScript, Ajax, PHP sowie diverser Frameworks und Bibliotheken. Bevor dich dich darauf stürzt jedoch erst einmal essentielles HTML und CSS Grundlagenwissen aneignen solltest. 

Könnte man eine Webseite (zur Übung beispielsweise) offline programmieren, ohne eine Domain oder einen Serverplatz und damit Kosten zu haben?

Ja, das ist möglich. Mit diversen Tools kannst du dir eine lokale Server-Umgebung zum Testen einrichten. Sei es mit XAMPP, AMPPS oder WAMP. Wenn du vorerst nur mit HTML, CSS und JavaScript arbeitest, darauf erst einmal verzichten kannst. Da alles direkt von deinem Web-Browser gerendert wird. 

Neben lokalen Testumgebungen auch kostenlosen Webspace nutzen kannst. Da gibt es ebenfalls genügend Anbieter. Hier mal ein Paar der Bekanntesten. 

Zu guter Letzt auch ein gescheiter Quelltext-Editor nicht fehlen sollte. Dir da vor allem Atom von GitHub, Adobe Brackets, Visual Studio Code von Microsoft oder Sublime Text empfehlen kann. 

Wenn es eine IDE sein soll, vor allem PHPStorm von JetBrains mein persönlicher Favorit ist. Wobei man auch gut mit dem kostenlosen Eclipse for PHP zurecht kommt. Da Eclipse kostenlos ist, für den Anfang sicher erst einmal ausreicht. Bleibt aber ganz dir überlassen.

LG medmonk 

Danke für die hilfreiche Antwort!

Habe ich das richtig verstanden- eine lokale Server Umgebung brauche ich nur, wenn ich mit PHP, Ajax etc. arbeite, vorher nicht?

0
@null815nicname

Habe ich das richtig verstanden- eine lokale Server Umgebung brauche ich nur, wenn ich mit PHP, Ajax etc. arbeite, vorher nicht?

Ja, du hast mich richtig verstanden. Solang du nur mit HTML, CSS und JavaScript arbeitest, keine lokale Server-Umgebung benötigst. Erst bei PHP wäre das der Fall. 

0

Html und css sind keine Programmiersprachen, da ihnen die nötige Logik fehlt.

Beides musst du allerdings beherrschen. JavaScript ist auch eine Grundvoraussetzung.

Folgendes könntest du lernen:

html (für Grundgerüst einer Seite)

css (zum Stylen einer Seite)

JavaScript (für Funktionen in der Seite)

Sass (eine css-Engine für besseres arbeiten)

NodeJs (JavaScript-Framework, das als Serversprache dient)

Express oder webpack (Servermodule für NodeJs)

MongoDB (Datenbank)

ReactJs (Js Library für User Interface), alternativ ginge auch Vue.Js oder Angular, je nach Projekt

PixieJs (wenn du ein Game machen möchtest)

Three.js (für 3D Elemente auf der Webseite)

TweenMax (für etwas kompliziertere Animationen)

Danke für die hilfreiche Auflistung! Das hat mir weitergeholfen!

0

Was möchtest Du wissen?