welche programme für den neuen laptop?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich nehme einmal an, es ist ein Notebook mit Windows. Die Frage nach den Programmen kann man natürlich nicht generell beantworten. Es kommt immer darauf an, was man damit machen will.

Laptop fürs Internet, dann Firefox und entsprechende Addons. In jedem Fall Adblock Plus, dass man den ganzen Werbemist nicht mehr sieht. Falls man bei der Textfeldeingabe eine Rechtschreibprüfung will, die entsprechendn Wörterbücher herunterladen. Also Deutsch, britisches Englisch und US-amerikanisches. Dann am besten den Dictionary Switcher herunterladen.
Ansonsten im Firefox auf Extras und dann auf Add-Ons gehen und dort schauen.

Im Regelfall benötigt man noch eine Office-Suite. Das muss nicht Microsoft Office sein, kostenlos gibt es Open Office oder Libre Office, die kommen auch mit Officedokumenten von Microsoft gut zurecht. Falls man keinen Online-E-Mail-Account hat oder die Internet-Oberfläche nicht mag, dann Thunderbird als E-Mailprogramm. Im Regelfall dann noch das Flash-Plugin und Silverlight.

Dann einen PDF-Reader. Da Adobe mit seinem im Moment oft Probleme macht, empfehle ich den kostenlosen und schnellen Foxit Reader.

Falls du Bilder bearbeiten willst, Paint net, auch kostenlos. So ziemlich alle Videos kannst du mit VLC Mediaplayer anschauen und mehr.

Zu weiteren Programmen braucht man mehr Infos, was mit dem Laptop gemacht werden soll. Auch für die Sicherheitseinstellungen müsste man wissen, wo das Laptop eingesetzt wird, was zu Hause für ein Netz vorliegt, etc. Also bei noch aufkommenden Fragen bitte noch etwas mehr Information.

Inzwischen habe ich auch schon Noteooks-Inhaber gesehen, die fast nichts mehr auf ihrem Notebook haben, sondern alles mit Web 2.0 machen, wie Google Text und Tabellen (jetzt Google Drive genannt), etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?