Welche Programme eignen sich am besten zum zeichnen auf dem Tablett?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke schon, dass es damit möglich ist :) 

Ich selbst zeichne gerne auf dem PC, habe aber Adobe Photoshop ;) diese Programm wäre sehr empfehlenswert, ist aber etwas teuer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du genug Geld dafür hast würde ich Photoshop empfehlen sonst Gimp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Graphic Tablet einfach an deinen PC anschließen und dann solltest du auch ohne Probleme jede Zeichensoftware am PC damit verwenden können. Die nötigen Treiber für das Graphic Tablet findest du sicher auf der Website.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sugoida 07.04.2016, 22:57

Vielleicht noch die Ergänzung, dass das Malprogramm/Zeichenprogramm möglichst volle Tablett-Unterstützung bieten sollte, damit man z.B. die druck- und neigungsempfindliche Spitze des Wacom-Tabletts und die Radiergummi-Funktion voll ausnutzen kann - Also eben die Funktionen, die eine Wacom-Tablett m.E. erst so richtig interessant machen.

In bestimmten Programmen ist es außerdem auch möglich, die sogenannte Tool ID zu nutzen, so, dass man z.B., wenn man mehrere Stifte für das Tablett besitzt,  jedem Stift ein eigenes Zeichenwerkzeug in der Software zuweisen kann.


0
Hallo,

habe vor einigen Stunden schon eine Antwort zu einer ähnlichen Frage geschrieben, poste meine Antwort hier einfach nochmal (leicht abgewandelt):



Es gibt natürlich GIMP (www.gimp.org), außerdem gibt es z.B. auch noch folgende kostenlose Programme:

- Krita (www.krita.org) - Ein sehr mächtiges Mal- und Zeichenprogramm, hat auch Funktionen zur Bildbearbeitung.


- MyPaint (www.mypaint.org) - M.E. sehr leicht zu bedienen, speziell aufs Malen und Zeichnen zugeschnitten.


- Paint.Net (www.getpaint.net) - Ähnlich wie z.B. GIMP, ist Paint.Net ein sehr umfassendes Bildbearbeitungsprogramm.


- Inkscape (www.inkscape.org) - Ein Vektorgrafikprogramm


Viele Grüße!


Sugoida


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sugoida 07.04.2016, 23:11

Hatte noch vergessen, die kostenpflichtigen Programme zu nennen: Adobe Photoshop (auch, wenn es nicht  als spezielles Malprogramm konzipiert wurde), Corel Painter bzw. die "Sparversion" Corel Painter Essentials, Autodesk Sketchbook, außerdem  ArtRage (vergleichsweise niedriger Preis).

0

Was möchtest Du wissen?