Welche Programme brauche ich damit mein PC sicher ist ausser Avira?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Linux-Betriebssystem, dann brauchst du noch nicht mal Avira. 

Falls du partout in der Windows-Welt bleiben willst, hast du ein Glaubensproblem: Es gibt jede Menge Menschen, die an Firewall, Anti-Spyware und Virensucher glauben - und ungefähr genau so viele, die das für den totalen Nepp halten. Sinn und Unsinn dieser Programme hängt (neben der Windowsversion) wahrscheinlich zum größten Teil von der Kompetenz und dem Internetnutzungsprofil des Users ab. Die totale Sicherheit gibt es aber nicht, die darf man sich auch vom zehnten zusätzlichen Programm vorgaukeln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaen011
18.08.2016, 12:16

"Ein Linux-Betriebssystem, dann brauchst du noch nicht mal Avira. "

"Die totale Sicherheit gibt es aber nicht, die darf man sich auch vom zehnten zusätzlichen Programm vorgaukeln lassen."

Scheinbar bietet Linux ja die totale Sicherheit sodass man nichtmal einen Antivirenprogramm braucht

0

Avira ist nicht sicher.

Um halbwegs sicher zu sein unter Windows brauchst du schon was gescheites von der Größenordnung GData oder Kaspersky. Beim umstieg von Avira auf GData musste das komplette System erstmal bereinigt werden.... 20 Viren waren da locker drauf, die Avira übersehen hat^^

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was habe ich gemacht, das zusätzliche Sicherheit verschafft.

Als erstes nicht alles sinnlos anklicken. Dazu habe ich z.B. für meinen Firefox "WOT" (Web of trust) installiert. Damit werden dir unseriöse Seiten angezeigt und ggf. auch gesperrt.

Dann einen Adblocker. Das damit Werbung nicht angezeigt ist, ist meiner Meinung nach zwar eine gute Sache, aber der Hauptpunkt für mich ist, das nicht irgendwelche Seiten aufploppen und dann ihren Mist nachladen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm doch Microsoft Defender

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?