Welche Produkte sind bei Zöliakie verboten/erlaubt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Achtung bei Getreide. Mais und Reis sind erlaubt. Ebenso Amaranth, Qinoa und Buchweizen.

Weizen, Roggen, Gerste, Grünkern etc. sind verboten.

Alles, was draus hergestellt ist, ist verboten: Kekse, Kuchen, Pizza, Bier, Brot, Brötchen, Eiswaffel

Bedenke, dass auch Grieß, Bulgur, Couscous verboten sind.

Achte auf versteckte Sachen. In Schokolade, in geriebenem Käse, Wurst, Pommes, Rahmspinat kann Gluten enthalten sein.

Koche selber, binde Soße mit Reismehl. Kaufe glutenfreie Nudeln bei z.B. Lidls, Kaufland oder dm.

Hafer ist eigentlich von Natur aus glutenfrei. Wird aber bei der Ernte und Verabeitung verunreinigt. Es gibt jedoch glutenfreie Haferflocken. Z.B. von Bauck. Du kannst dich nach einem guten Reformhaus umgucken. Da gibts oft mehr Auswahl als z.B. im Supermarkt.

Allerdings ist es bei dm oder auch Rossmann meist nicht ganz so teuer.

Glutenfreies Brot schmeckt oft ziemlich schrecklich. Hier hast du ein Rezept:

Brötchen – gf

250 g Quark

50 ml Öl

1 Ei

¾ Tl Salz oder: ¼ Tl Salz und 1 El Zucker

150 g (Vollkorn)Reismehl

50 g Kartoffelmehl

Alles verkneten, Brötchen formen und bei 180° ca. 15-20 min
backen.

Lassen sich gut auf Vorrat backen und einfrieren!

In erster Linie musst du auf alle Backwaren verzichten das heißt keine "normalen" Brötchen, kein "normales" Brot , keinen "normalen Kuchen, kein Dönerbrot, leider sind auch in allen anderen Fertig Produkten oder auch in anderen Produkten wie zum Beispiel Bockwurst versteckt gluten drin enthalten selbst in Eis ist gluten drin du musst in Zukunft alles ganz genau durchlesen bevor du es kaufst ich selber habe eine gluten,- laktose Unverträglichkeit und habe sehr lange gebraucht um mich durch alles durch zu wühlen denn es ist garnicht so einfach meine Diagnose bekam ich 2009 und jetzt kann ich sagen ich bin firm und weis was ich kaufen darf und was nicht, du darfst übrigens auch keine normalen Nudeln mehr essen und auch kein normales Mehl also wie du siehst sehr schwierig und halte dich bitte an die Diät auch wenn es dir sehr schwer fallen wird denn wenn nicht kann sich dein Darm nicht erholen und du riskierst auf Dauer einen Darmkrebs viel Glück wünsche ich dir und bitte lesen, lesen und nochmals lesen 

Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel etc. sind VERBOTEN!
Buchweizen, Maus, Reis, Quinoa etc sind ok.
Ich empfehle dir das Smartmehl:
http://blog.smart-glutenfree.de/smartmehl
Es ist viel stabiler als Schär, du musst nur die richtige Menge des Wassers haben. Ich hoffe, konnte dir weiterhelfen😉

mal normal essen trotz zöliakie?

Also vor drei Jahren wurde bei mir zöliakie festgestellt und ich hasse es echt mich glutenfrei zu ernähren das meiste schmeckt einfach wiederlich und das was ich früher gerne gegessen habe darf ich nichtmehr. Vor einer Woche habe ich mal ein Stück von einem donut abgebissen und ich habe keine Magenschmerzen bekommen oder sonstiges ich gehe auch regelmäßig zum Arzt und lasse meinen "gluten Wert" überprüfen (weiß gerade nicht wie es heißt) und der Wert war immer ok. Jetzt ist meine Frage ob man sich trotz zöliakie mal gluten haltige sachen gönnen darf 1 mal im Monat z.B also wie ein muffin oder so?

...zur Frage

Ist in Nutella Gluten enthalten?

Ich muss es wissen, damit ich weiß, ob ich des essen darf oder nicht :$

...zur Frage

Zöliakie - trotzdem alles essen?

Hi kurze frage Hat jemand hier auch die Glutenkrankheit Zöliakie ( Unvertragbarkeit von Gluten und Weizen). Wenn ja weiß dieser jemand auch ob es gefährlich ist trotzdem weizen und gluten zu sich zu nehmen und welche konsequenzen dies haben kann? Danke im vorraus

...zur Frage

Kann man auf einmal Glutenintoleranz bekommen wenn man früher nichts hatte?

Hallo, wie oben schon steht könnte man Glutenintoleranz auf einmal bekommen? Seit kurzem bekomme ich immer starke Bauchschmerzen nach dem Essen wenn dieses Gluten enthält. Zb in fer Früh bei Porride mit Obst (Haferflocken mit Milch), und dann zB bei Vollkorn Nudeln. Am Abend esse ich meistens Salat und dann ist nichts. Könnte das vielleicht Glutenintoleranz sein? Ich weiß ich könnte zu einem Arzt gehen und mich testen lassen aber ich kann kein Blutabnehmen denn einmal habe ich Blutabgenommen (erstes mal) und danach wurde ich kurz Ohnmächtig, könnte daran liegen das ich schon dünn bin (170 cm groß und 47 kg, 16) und auch nichts davor gegessen habe. Da man davor ja nichts essen sollte und ich glaube ich bin auch ein, zwei kg leichter als vor einem Jahr. Deshalb will ich nicht Blutabnehmen gehen, war auch nicht wegen Lactoseinintoleranz beim Arzt, da mir auch schlecht wird. Natürlich könnte es auch was anderes sein aber könnte es auch Glutenintoleranz sein? Danke im voraus :)

...zur Frage

ist in modifizierter Stärke gluten?

Aufgrund meiner Zöliakie darf ich keine Gluten essen.

...zur Frage

Zöliakie und Schwanger werden?

Hey, ich bin 18 und vor 2 Jahren wurde bei mir Zöliakie festgestellt. Da ich nicht die typischen Symptome habe und glutenhaltiges Essen besser schmeckt, esse ich ab und zu glutenhaltige Speisen. Nun hab ich aber gelesen, dass Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit sehr oft bei Zöliakie Betroffenen vor kommt. Natürlich habe ich nicht vor jetzt schwanger zu werden, jedoch mach ich mir Sorgen. Meine Frage ist ob mein jetziges "Fehlverhalten" Auswirkungen auf meine Zukunft hat, also dass ich später dann nicht mehr schwanger werden kann, weil ich jetzt meine Diät nicht einhalte. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?