Welche Preis nehmen für Heu (Rundballen) für Pferde?

7 Antworten

Ist sehr stark regional abhängig. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Hier in Brandenburg wirst Du nicht mehr als 20-25 Euro für den Ballen kriegen, es sind ja kleine Ballen. Am besten informierst Du Dich in Deiner Region über die üblichen Preise, z.B. bei einer Agrargenossenschaft oder in den örtlichen Kleinanzeigen.

Bei ner guten Qualität kannst du auch 30-40€ verlangen... heu ist sehr aufwendig und von daher auch teuer..

Wenn Unkraut, also Brennesseln und Ampfer mit drin sind, logischerweise eher nicht so viel, weil die Pferde das meistens nicht fressen(Ampfer auch nicht so gut ist) und ndamit die Menge ja kleiner ist, an dem was die Pferde fressen. Wenn aber nur wenig oder kein Unkraut drauf ist, aknn man für gutes, am besten regenfreies Heu in so einem Großballen ruhig 30-45 Euro verlangen

Getrocknete Brennesseln werden sehr gerne gefressen, allerdings "überleben" die Blätter selten den Heuwender, sprich es bröselt eh alles auf die Erde.

0
@CrazyDaisy

Ja stimmt wohl, die sind ja auch gesnd. Es gibt aber immer auch Ausnahmen, mein Pferd zum Beispiel sortiert die aus und es gibt Pferdebesitzer, die das nicht gerne sehen.

0

Was möchtest Du wissen?