Welche Ports am Router für was?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Konsolen-Port haben manche Router für Konfigurations-Zwecke....

Ethernet-Ports sind für Netzwerk-Anschlüsse.....

Serial-Port ist meist ein Konsolen-Port.....

"Internet"-Port ist der Netzwerk-Port zum Modem oder für den Anschluß der jeweiligen Leitungsart.....

USB-Port meist für USB-Geräte je nach Modell.....

jede Port-Art hat ihren eigenen Zweck, je nach Modell des Gerätes, siehe Handbuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Router hast du eigentlich nur LAN-Anschlüsse sowie ggf. Anschlüsse für Telefone (analog und/oder ISDN, sofern das Gerät eine Telefonanlage hat). Sowie einen Anschluss für die Internetquelle (DSL, Koax-Kabel, ...)

Serielle Anschlüsse sind für die manuelle Einrichtung via Konsole, die findest du aber meist nur an professionellen Geräten für z.B. Firmen wieder. Die meisten Router haben zwar noch entsprechende PINs auf der Platine, da diese aber nach der Herstellung meist nicht wieder verwendet werden müssen wird dieser auch nicht mehr als Anschluss ans Gehäuse geführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher "Konsolen-Port"?

Welcher Serial-Port? Meinst Du den Parallel-Port?

Ethernet ist eben für die Netzwerk-PC's und der Parallel-Port– falls noch vorhanden – ist für Netzwerk-Drucker.

Der Uplink ist für die Ethernet-Zuleitung vom Modem oder einem vorgeschalteten Router.

Falls noch USB-Ports vorhanden sind, dann können die für USB-Netzwerk-Drucker oder NAS genutzt werden. Das hängt aber von den integrierten Funktionen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?