Welche politische Ausrichtung habe ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von allem das beste rauspicken. Ich würde das mal als nationalistischen Träumer beurteilen. So irgendwo im rechten Mittelfeld. Nicht extrem, aber doch nationalistisch rechts. 

Viele Dinge, die du ansprichst, widersprechen sich. Eine tolle Marktwirtschaft und technologischer Fortschritt benötigen internationalen Handel. Internationaler Handel funktioniert nur auf Basis von Kompromissen. Militär kostet Geld und bringt nichts ein. 

Bildung, Soziales, Familie, Arbeit, Verkehr, Steuern etc. sprichst du gar nicht an. 

Unterm Strich geht das Richtung Stammtisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tsakalakos23 23.11.2015, 22:54

Naja, ich ginge eher davon aus, umso besser die Marktwirtschaft, desto besser dann auch die Punkte die Sie gerade erwähnt haben. Bildung, sollte ein muss sein, soziales umso mehr jemand einnimmt desto mehrere steuern zahlen, familie soviel geld kriegen wie sie nur benötigen, verkehr, strengere kontrollen, kameras etc. steuern bleiben so wie sie sind eventuell senken.

0
Modem1 23.11.2015, 23:00

Echter Schwachsinn...(Nationalsozialistischer Träumer) Ließ "mein Kampf" Dann weißt du was Nationalsozialismus ist!

0
Interesierter 23.11.2015, 23:09
@Modem1

Ich hatte geschrieben: 

nationalistischen Träumer 

Nationalismus hat mit Nationalsozialismus nicht viel zu tun. 

0

Für mich gehört es eindeutig zum rechten Spektrum. So zwischen AFD und CSU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer...Meiner Meinung nach eher so ein Zwischending zwischen SPD und CDU, aber eher CDU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Interesierter 23.11.2015, 22:49

Wohl eher zwischen FDP und AFD

0
fb2120 23.11.2015, 22:50
@Interesierter

AfD ist fremdenfeindlich. Also passt das in erster Linie nicht. Aber FDP wäre auch eine gute Wahl, das würde auch passen.

0
Interesierter 23.11.2015, 23:11
@fb2120

Bin strickt dagegen wenn andere Länder meinem Land sagen wollen was zu tun ist.

Das passt in Bezug auf die Ausrichtung der AFD zur EU schon recht gut. 

0

Das bezeichnet man heute leider als Nazi glaube ich .Sorry aber deshalb kann man mich auch als einen Bezeichnen dabei bin ich eigentlich Links (auch als Wähler )
Aber zwischen links und rechts gibt es kaum nen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?