Welche Politiker hatten den grössten Einfluss bei der Wiedervereinigung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

diejenigen, die das politische ziel als erste realistisch angepeilt haben, das waren egon bahr und willy brandt. und diejenigen, die verstanden, in der richtigen stunde richtig zu handeln, das waren die demonstranten in der ddr, besonders irgendein unbekannter, dem die parole einfiel "wir sind das volk". helmut kohl und gorbatschow haben nur davon profitiert.

Vor allem die Bürger der DDR, dann Gorbatschov und Günter Schabowski mit seiner Ankündigung im DDR-Fernsehen. Macher der Wiedervereinigung war vor allem auch Helmut Kohl.

Günter Schabowski mit seiner "ungeplanten" Grenzöffnung.

Ich denke viele Politiker haben die Wiedervereinigung gewollt . Aber sie hätten nichts machen können , wenn Gorbatschow nicht gewollt hätte .

Helmut Schmidt ;)

nein im Ernst, es war wohl Helmut Kohl, der das Intresse Deutschlands zielsicher im Auge hatte!

Der Name Hans-Dietrich Genscher ist noch gar nicht gefallen. Wer erinnert sich nicht an seine Rede in der Prager Botschaft?

Genau, den Genscher darf man nicht vergessen! Ein guter Politiker!

0

Mir fallen auch nur Michail Gorbatschow und Helmut Kohl ein.

Gorbatschov zum Beispiel

Teddy Kollek; er hatte dem reg. Bürgermeister gesagt, daß gegen Berlin als Hauptstadt keine Einwendungen bestehen.

keine Deutschen. Engländer, Russen oder Amis = die Alliierten

In welchem Jahrhundert lebst du?????

0
@comarel

jetzt oder damals? meinst du denn, die Alliierten hätten nichts mitzusprechen gehabt? Oder bist du noch der Meinung, die Wende käme von demonstranten welche dann den Osten kippten? Bei ernsthafter Betrachtung dieser Vorgänge kommt man auf alles andere ... Und so glaubt der eine den Massenmedien und der andere direkten Quellen.

0

Was möchtest Du wissen?