Welche Plektrum-Stärke? (Gitarre)

5 Antworten

Ich persönlich nutze auf der Akustikgitarre 1 mm Carbon-Nylon Plektren von dem relativ unbekanntem Hersteller Pickboy. Die sind hart passen aber zu meiner massiven Eichen-Gitarre :D Außerdem spiele ich noch E-Bass; darauf nutze ich die 0,77 von der selben Marke (gibt die also noch weicher).

Der Grip ist sehr gut da sie matt sind. Außerdem ist so eine Art Hanfblatt relief drauf ;) dadurch liegen die schön fest in der Hand.

Ich kann die Dinger nur empfehlen sind auch verhältnissmässig preiswert.

probier doch mal aus, so viel kosten die doch nicht :) auf konzertgitarre find ich persönlich, dass es mit fingern / nägeln schöner klingt, aber WENN plektrum, dann nehme ich zum schlagen ein gaaanz dünnes, denn dicke klingen da für mich zu...dumpf..

tya ich würd sagen probieren geht über studieren

ich persönlich hab mich an die standard picks mit 0.73 von dunlop gewöhnt

eine zeit lang hab ich sie sogar selber gemacht je nach gefühl und laune

kommt drauf an wie du dir dabei tust

mir persönlich hat niemand den umgang damit beigebracht und ich hab das irgendwie zu stande gebracht

mein persönlicher tipp desshalb beginn eher mit dünnen dann bekommst du auch etwas gefühl mir dem umgang

Was möchtest Du wissen?