Welche Platten für Schreibtisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst eine OSB-Platte nehmen. Ich würde dir dazu 22mm empfehlen.

Ohne zusätzliche Unterstützung werden dir so ziemlich alle Platten zu flexibel sein. Aus diesem Grund haben so ziemlich alle größeren Tische ein Zargengestell unter der Platte. Das sind die aufrechten Bretter dir unter der Platte einmal rund laufen.

Wenn du diesen einfachen Baustyl beibehalten willst kannst du dir fertig gehobelte Balken oder Latten kaufen um sie mit Leim und Schrauben unten drunter zu befestifen. Leim alleine wird nicht halten. Googel mal Theaterlatten. Die müssten zu deinem Vorhaben ganz gut passen. (Prüfen ob die diese auch gerade sind!)

Außerdem:
Wenn der Schreibtisch nicht mit abschicht Rundungen haben soll, dann solltest du auf eine Stichsäge verzichten. Entweder im Baumarkt selbst vorschneiden lanssen oder zu hause mit Kreissäge und Schiene.

Die Oberfläsche solltest du gut schleifen, ruhig mit P80 anfangen und etappenweise bis P150 hochgehen und dann entwerder mit Klarlack oder Öl versiegeln.
Bei OSB-Platten kann ich dir aber nicht sagen ob das Öl auch angenommen wird, weil die ganze Platte von dem Harz, was sie letztendlich zusammen hält durchdrungen ist.

Sag mal bescheid wies geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chef32 15.10.2016, 08:15

Hey, Danke für deine Ausführliche Antwort. Werde mir das wohl im Baumarkt vorschneiden lassen, hast recht. Werde mir mal im Baumarkt solche Latten, Theaterlatten, ansehen. Sehe für mich einfach aus wie Festholzlatten aus Fichte. Dann mach ich damit Praktisch so Querstreben.... Kann man auch gleich die Kabel bisschen dahinter verstecken :D

0
Drajil 15.10.2016, 11:48
@chef32

Theaterlatten sind aus vielen kleineren Stücken zusammengesetzt und besitzen so  eine hohe Festigkeit. Außerdem macht es die Latten "relativ" verzugsarm.

0

Ganz normale Spanplatte. Eine 19er reicht vollkommen, kostet beim Hornbach 4,99/m².
Als Versteifung nimmst am hinteren Ende unten einen Rest von der Platte und montiert sie, damit der Monitor die Platte nicht durch biegt. Immerhin wird die Platte eine lange Zeit dauerbelastet. Vorne brauchst nichts, wirst ja nicht ständig vor dem PC sitzen und Dich auf die Platte lehnen. Wird die Platte an einer Wand montiert, dann empfehle ich keine 4 Beine mit Verstrebung hinten, sondern 4-Kanholz an der Wand montieren, und darauf den hinteren Teil der Platte verschrauben. Somit liegt sie gut auf und Du brauchst vorne nur 2 Beine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chef32 14.10.2016, 17:29

danke!

0
chef32 14.10.2016, 17:35

Sitze am Tag aber viele Stunden am pc....

0
Testomatic 22.10.2016, 10:12

Beim PC sitzen ja, aber wirst Du Dich stundenlang auf der Tischplatte abstützen ? Wenn, dann nur mit Deinen Armen, und die haben nicht das Gewicht um eine 19er Platte zu biegen.

0

Eine Tischlerplatte - hat oben und unten Furnier drauf, das kannst Du schön glatt schleifen und den Unterbau, wie schon beschrieben, mit Längs- und Querlatte unterschrauben. die Füße mit Metallwinkeln unter der Platte befestigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schraube doch einfach längst unter die Platte zwei gehobelte Latten (ca. 40x60mm) hochkant darunter... stabilisiert ungemein 👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chef32 15.10.2016, 08:17

Danke ;)

0

nimm eine einfach Küchenarbeitsplatte 3x60x250 ca. 20 €, zuschneiden lassen, 4 Metall/Holzfüße fertig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?