Welche Platten aus dem Baummarkt eignen sich am besten um eine Wand "vorzuziehen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin moin.

Ich habe ein ähnliches Projekt wie du vor hast bereits erfolgreich durchgeführt.

Ich habe mir im Baumarkt Pressspahnplatten zusägen lassen. Also die Platten die aus ganz feinen Holzspänen gemacht sind. Und diese auf eine Lattenkonstruktion geschraubt. Die Ausschnitte habe ich, als alles miteinander verbunden war, mit einer handkreissäge (für die langen Schnitte) und einer Stichsäge (für die Ecken der Ausschnitte) gemacht.

Anschließend die Lücken zwischen den einzelnen Platten und die Schraubenlöcher verputzen und überstehenden Putz abschleifen. Dann tapezieren. Dann habe ich mir noch Bodenabschlussleisten zugeschnitten (L-Profil) und die Ränder der Ausschnitte damit abgedeckt.

Hoffe das hilft dir weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetee99
06.10.2016, 13:03

Da geht einem doch das Heimwerkerherz auf ;)

0

Moin.

Multiplexplatten sind auch eine Alternative. Allerdings dürftest du mit Gipskarton wesentlich preiswerter fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rigipsplatten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gipskartonplatten, die gibt es in verschiedenen Stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?