Welche Pille und Kosten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also... Empfehlungen sind schwierig bei der Pille, da jedes Mädchen auf unterschiedliche Pillen unterschedlich reagiert. Deswegen muss das der Frauenarzt entscheiden. Rezeptfrei kriegst du die Pille nämlich sowieso nicht, die muss verschrieben werden.

Ich z.B hatte die Yasminelle, die war von den Kosten her okay würd ich sagen, im Dreierpack kam das so auf etwa 20 Euro im Monat.

Du solltest darauf achten, dass du auf jeden Fall immer das Rezept dabei hast beim Kaufen, und vorsicht, das Rezept kann ablaufen. So einmal jährlich muss man sich ein neues Rezept holen, am besten rechtzeitig, denn sonst steht man in der Apotheke blöd da, hehe (ist mir einmal passiert).

Noch was: Ich will dir keine Angst machen oder so, sehr viele Mädchen vertragen die Pille problemlos... Aber achte ganz genau darauf, ob Nebenwirkungen eintreten (vor allem psychischer Natur, denn das merkt man nicht so schnell wie körperliche Nebenwirkungen). Wenn du z.B. nach ein paar Monaten Pilleneinnahme plötzlich merkst, dass du irgendwie trauriger oder antriebsloser bist als vorher, könnte das sehr gut an der Pille liegen, dann solltest du eine andere probieren.

Prinzipiell bin ich kein großer "Fan" der Pille, hab sie auch schon lange abgesetzt, aber das muss jede für sich selbst entscheiden... Für jüngere Mädchen ist sie sicherlich eine einfache und auch recht günstige Verhütungsmethode, und wie gesagt haben die meisten Mädels eh keine Probleme damit, aber ich würde empfehlen, die Pille nicht allzu lange zu nehmen. Ein paar Jahre als junge Frau ist sicherlich okay, aber irgendwann (wenn mehr Geld und/oder eine fixe Partnerschaft da ist) kann man sich auch mal über nicht-hormonelle Verhütungsmethoden informieren. Die Pille ist halt doch ein täglicher Eingriff in den Hormonhaushalt.

Wenn du noch was wissen willst, frag ruhig (bin auch aus Österreich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Jede reagiert anders auf eine Pille, also nur weil einer diese Pille verträgt, musst du das noch lange nicht. Daher solltest du dich beim Frauenarzt untersuchen lassen, der verschreibt dir die geeignete.

2. Wie es in Österreich ist, weiß ich nicht, aber in Deutschland ist die Pille bis zum 20. Geburtstag kostenlos (bzw. wird von der Krankenkasse bezahlt), ab dem 18. Geburtstag fallen jedoch Rezeptgebühren an.

3. Hoffentlich nicht.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch 15 komme allerdings aus Deutschland. Schnapp dir eine Freundin und ruf einfach mal beim nah liegensten Frauenarzt an. Frag nach einem 1. gespräch. Der Termin dürfte in den nächsten zwei Monaten erfolgen. Du wirst dort liebevoll empfangen und führst ein Gespräch mit der Ärztin. Daraufhin kann sie entscheidet sie, welche Pille am besten für dich geeignet ist! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die bekommst du nicht rezeptfrei. Lebe auch in Österreich. 

Soweit ich mich erinnern kann hat die Pille als 3 monatspackung 30-45€ gekostet, bin mir da nicht mehr sicher. Welche du bekommst, kommt auf den Arzt an welche er dir verschreibt. 

Ich habe schon mit 15 die Pille eingenommen und musste ab 15 schon für die Pille zahlen. Weiß nicht wie es jetzt ist. Aber das ist bei mir 10 Jahre her. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rezeptfrei bekommst du die wohl auch im Österreich nicht, also in Deutschland ist das zumindest so.. Geld kostet das hier auch keins also bis du volljährig bist, so lange zahlt das die Krankenkasse. Und welche du Pille nimmst oder bekommen wirst schlägt dir der arzt/Ärztin vor, die frägt doch paar Sachen und darauf richtet die das dann aus, was passen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Deutschland ist sie bis 20 kostenlos... bei euch nicht?
Also ich nehme die levomin 20 anscheinend gesundheitlich unbedenklich und günstig (17€ für 3 monate)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?