Welche Pille ist die beste?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf jeden Fall mal mit dem Arzt darüber reden. ich weiß aus eigener erfahrung wie dass ist, hab durch die erst Pille die ich hatte zugenommen und hatte auch Stimmungsschwankungen, hab dann ne Pille mit weniger Hormonen bekommen und damit jetzt gute 5 Jahre glücklich... Ausserdem frägt der Arzt im Normalfall, nach Untersuchungen od.ä. eh ob alles in Ordnung ist...

Ich würde eher mal behaupten, dass deine Freundin unter PMS (Prämenstruelles Syndrom) leidet. Durch die Pilleneinnahme sollte das eigtl besser werden. Vllt. verträgt deine Freundin ihre jetzige Pille aber auch nicht und sollte mal eine andere ausprobieren. Am besten sie sucht mal ihren Frauenarzt auf und schildert die Symptome, die sie hat. Hat mir auch geholfen, dadurch fand ich die richtige Pille und mein PMS ist seitdem wesentlich besser geworden.

Das ist ein Thema für den/die Gyn. Auf alle Fälle mir ihm/ihr darüber reden.

Ich würde hier niemals Antworten zu medizinischen Fragen geben. Hier kann nur ein Besuch beim Arzt befriedigende Auskunft geben.

sie soll zum arzt gehen der kann ihr helfen...selbst wenn man hier einen tipp abgibt geht es ohne arzt eh nicht

vlt hilft es ja schon mal weiter, weniger hormone zu nehmen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mikropille

Sind denn die aktuellen wie AIDA nicht alle Mirkopillen?

0

Ich glaube das kann nur der Arzt beantworten

es gibt keine beste pille.

jede frau ist anders und die beste pille für eine bestimmte frau, kann nur in abstimmung mit dem arzt herausgefunden werden.

Was möchtest Du wissen?