Welche Pille für die Ersteinnahme würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Auf diese Frage können wir dir unmöglich eine Antwort geben. Jede Frau reagiert anders auf eine Pille. Die eine Frau verträgt diese Pille gut, die andere Frau verträgt diese Pille gar nicht. Die eine Frau verträgt jene Pille gut, die andere Frau berträgt jene Pille gar nicht.

Du kannst dir die Pille ohnehin nicht ausssuchen, das macht dein Frauenarzt für dich. Womöglich wirst du auch einige Präparate ausprobieren müssen, eh du die richtige Pille für dich gefunden hast.

Am liebsten wäre mir ein Präparat was die Regel viel leichter und kürzer
macht, oder besser gesagt ganz ausbleiben lässt. Ich habe einen
regelmäßigen Zyklus, habe aber meine Periode im schnitt 7-10 Tage was
ich mittlerweile als sehr mühsam empfinde.

Dann wäre der Langzeitzyklus eine Möglichkeit für dich.

Wenn du dich dazu entscheidest, die Pille zu nehmen, dann solltest du dich in jedem Fall über diese informieren. Der erste Schritt dabei sollte es sein, die Packungsbeilage der jeweiligen Pille vor der ersten Einnahme gründlich zu lesen. Du glaubst nicht, wie viele Fragen zum Thema Pille hier täglich gestellt werden, die sich mit einen einfachen Blick in die Packungsbeilage vermeiden ließen.

Schaue mal hier meine Antwort:

https://www.gutefrage.net/frage/pille-ja-oder-nein-und-wie?foundIn=unknown_listing

Beim dritten Punkt ist ein kleiner Fehler. Da sollte stehen "24+4-Pillen". Unten findest du auch noch einige weiterführende Links. Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße

Die Blutungen werden unter allen Pillen leichter und kürzer, das ist eine der angenehmsten Nebenwirkungen der Pille.

Wenn du die Blutung ganz loswerden willst, kannst du mit deiner Frauenärztin auch über den Langzyklus sprechen.

Die meisten Frauenärzte haben zwei, drei Pillenmarken "im Handgelenk", die sie erstmal allen ihren Patientinnen verschreiben. Das sind niedrig dosierte Präparate, die die meisten Frauen nach Erfahrung dieser Frauenärzte gut vertragen.

Wenn du diese erste Pille nicht verträgst, kannst du das nach drei Monaten sagen, dann bekommst du eine andere. Manchmal muss man mehrere probieren, bis man die passende findet.

Letztendlich entscheidet allein der Gynäkologe, welches Präparat er Dir verordnet.

Erkläre im Deine Bedürfnisse und er wird darauf eingehen. Irgendwelche Laien können hier nicht raten.

Welche Pille für dich geeignet ist, bestimmt einzig und allein dein Frauenarzt, nachdem er eine Anamnese erhoben und dich untersucht hat. Eine "Wunschpille" bekommst du beim Frauenarzt nicht verschrieben.

geh zu deinem frauenarzt und besprich das mit dem. er entscheidet welche pille für dich geeignet ist.

Zu den kann ich erst im September, deswegen wollte ich mich vorab mal Informieren

0
@Zausinger

und was bitte sollen dir diese informationen nützen? jeder körper ist anders. die eine frau verträgt pille xy, die andere nicht. daher entscheidet der arzt welche pille seiner meinung nach für dich geeignet ist.

1
@Hexe121967

um mir Infos und Meinungen zu holen ?! Ich weiß, dass der Arzt entscheidet trotzdem wollte ich mal EURE Erfahrungen lesen was ihr für eine Pille nehmt und wie es euch damit geht und ob ihr diese empfehlen könnt.

0
@Zausinger

Unsere Erfahrungen nützen dir aber gar nichts! Egal ob wir eine Pille gut vertragen haben oder nicht, das kann bei dir wieder ganz anders sein.

Warte ab, welche Pille dir der FA verschreibt und probiere aus, wie du damit zurecht kommst. Das ist der einzige Rat, den man dir geben kann.

1

Wir können dir keine Präparate empfehlen, denn dies macht der Gynäkologe. Sag deinem Frauenarzt was du für Bedürfnisse/Anliegen hast und er wird dir eine passende Pille verordnen. Ich habe auch extra eine Pille bekommen die das Hautbild verbessert und die Schmerzen während der Periode lindert, da ich damit Probleme hatte. Nun nehme ich diese Pille seit 8 Monaten und das Hautbild hat sich verbessert, die Schmerzen haben nachgelassen und sogar meine Brüste sind gewachsen. Sprich einfach offen mit dem Frauenarzt und dann bekommst du ein Präparat welcher super zu dir passt:)

und sogar meine Brüste sind gewachsen.

Deine Brüste sind nicht gewachsen. Du hast entweder zugenommen oder Wassereinlagerungen bekommen. Spätestens wenn du die Pille wieder absetzt, werden auch deine Brüste wieder kleiner.

2

Nein, ich habe weder zugenommen, noch habe ich Wassereinlagerungen.

0
@xandrina

Wassereinlagerungen merkt man nicht unbedingt. Ansonsten bist du vielleicht noch recht jung (im Wachstum/in der Pubertät) und deine Brüste wären so oder so gewachsen.

Einfach so von der Pille wachsen die Brüste nicht, jedenfalls nicht dauerhaft.

2

Nun ich bin 20 Jahre alt, und bin im Medizinbereich tätig. Klar gibt es Fälle in denen die Brust durch Wassereinlagerungen grösser wird, und beim absetzten der Pille wieder kleiner. Da hast du vollkommen recht! Es gibt aber auch durchaus solche Fälle, in denen die Brust wächst und auch nach Absetzten der Pille die Brust nicht mehr kleiner wird. Ist zwar eher selten aber habe ich auch schon erlebt.

0

Überhaupt keine, hat zu viele Nebenwirkungen und Spätfolgen, manche Frauen bekommen nach dem Absetzen Akne oder nehmen 10kg zu, dann darfst Du Dich komplett neu einkleiden. Nimm weiter Kondome, dass schützt nicht nur vor Schwangerschaft, auch vor Geschlechtskrankheiten.

hände weg von selber analyse.gehe zu deinem arzt er soll sie dir verschreiben

Zu den kann ich erst im September, deswegen wollte ich mich vorab mal Informieren welche Präparate möglich wären

0

Was möchtest Du wissen?