Welche physischen Symptome entstehen bei Depression?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohje du tust mir echt leid. Ich muss gestehen diese sogenannte brechangst habe ich auch. Wenn ich mir nicht sicher bin ob etwas nicht noch haltbar ist oder zu Lange auf war, esse ich es nicht, weil es sein könnte das ich es evtl nicht Vertrage und Erbrechen muss.. Ich wasche mir auch oft die Hände und habe immer Desinfektionsmittel bei mir. Wenn ich weiß jemand ist krank, habe ich sofort Angst. Ich hatte sowas vor Jahren noch extremer da bin ich noch nicht einmal aus dem Haus gegangen weil ich immer Angst hatte mich übergeben zu müssen wenn wir unterwegs sind. Du brauchst dringend therapeutische Hilfe ansonsten gehst du daran kaputt und das wäre schade. Beruhige dich,wenn die Ärzte sagen du bist gesund, dann bist du gesund. Rede dir das nicht ein, dass habe ich vor Jahren auch getan und irgendwann habe ich mich wirklich krank gefühlt und hatte Symptome die eigentlich nicht da waren. Das sind nur deine Gedanken,deine Psyche und deine Angst. Such dir dringend Hilfe, Glaube an dich du schaffst das :) gute Besserung und ich kann verstehen das du das schwer glauben kannst, dass das reine kopfsache ist, aber du glaubst gar nicht wie sehr die Psyche dich beeinträchtigen kann.. Von irgendwo muss diese Angst die du hast, her kommen und der Sache würde ich. Mit Hilfe von Therapeuten auf den Grund gehen, und das Problem lösen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlbohoe
29.12.2015, 22:29

Hast du Kik? :-)

1

Mein Mitgefühl. Versuch dich einfach abzulenken. Wie kommst du darauf Depressionen zu haben? Da muss schon vieles falsch gelaufen sein. Für den Anfang könntest du hier anrufen(Google^)http://www.telefonseelsorge.de/?q=node/99 Da kannst du auch Ärzte sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du lenkst dich ab mit arbeit oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?