Welche Physik-Sachbücher muss man als interessierter Laie gelesen haben?

2 Antworten

Für interessierte Laien empfehle ich: Knaurs Buch der modernen Physik von Walter R. Fuchs und (zwar veraltet, aber wunderbar zu lesen): Du und die Natur von Paul Karlson.

Danke und guten Rutsch ins Jahr 2016!

0

Feynmans Vorlesungen über Physik sind für Physikstudenten gedacht - interessierte Laien werden damit wenig anfangen können.

Finde sie hier : http://www.feynmanlectures.caltech.edu/

Gute Bücher für an Physik interessierte Laien sind alle, die über Theoretische Physik, Quantenphysik oder Kosmologie sprechen, ohne den Leser dabei mit Formeln zu konfrontieren.

Für besonders informativ halte ich das Buch Quantenfische (von Dieter Lüst).

Lüst ist Stringtheoretiker, erklärt die Stringtheorie aber doch so, dass sie auch für Nicht-Physiker wenigstens grob verständlich wird.

http://www.amazon.de/Quantenfische-Stringtheorie-Suche-nach-Weltformel/dp/3406622852

0

Kennt ihr "anspruchsvolle" Wissenschaftsdokus?

Meine Frage ist, ob ihr (ich lass hier mal interessant absichtlich weg^^) Dokus über wissenschaftliche Themen (vorzugsweise Physik; Industrie/Anwendung/Forschung) kennt, die auch etwas oder mehr in die Tiefe gehen und nicht nur oberflächliche Informationen geben. Sozusagen eine Vorlesung im Doku-Format. Am liebsten wäre mir natürlich gleich eine ganze Doku-Reihe.

Das es Haufenweise Vorlesungen im Internet zu finden gibt ist mir bewusst. Ich glaube am besten beschreibts: Standart Doku<"gesuchte" Doku<Vorlesung

...zur Frage

Wie Hardcore ist das Mathematik Studium? :D

Ich habe bei der HomePage einer Uni gelesen dass das Nebenfach Physik ziemlich Hardcore sein soll. Also theoretische Physik

Ist das überhaupt machbar oder muss man ein Genie sein?

Ich meine Mathematik ist schon wesentlich schwerer da es sehr abstrakt ist, aber Physik sollte man auch nicht unterschätzen

...zur Frage

Physik im Selbststudium?

Ich würde mir gerne einen guten überblick über die Physik haben. Ich habe mir auch schon Bücher für das gesamtpacket ausgeguckt, weiß aber noch nicht was die taugen. 1. Die bücherreihe von Lothar Papula - für die notwendige Mathematik 2. Halliday - für Experimentalphysik 3. Die feynman vorlesungen - für die theoretische Physik Zu meinem aktuellen stand: Bis Weihnachten ca. versuche ich auf dem stand von dem buch von Papula zu sein und in Physik kommt es über habe ich noch nicht so einen klaren Durchblick, habe aber auch schon ein paar Dokus geguckt

...zur Frage

Sachbücher über Verführung

Hallo zusammen

Ich interessiere mich für Psychologie und möchte gerne herausfinden wie man einen Menschen verführen kann (hauptsächlich Frauen). Ich habe auch schon einige Bücher gelesen, aber möchte gerne euren Rat zu den besten Bücher anhöhren.

Danke im voraus

LG Albino

...zur Frage

Radioaktivität bei Medizin?

Ich muss in Physik ein Referat über Radioaktivität in der Medizin halten, aufjeden Fall über Röntgen und ...? Das ist halt die Frage wisst ihr vielleicht was ich noch machen kann, hab mal was von Ct oder so gehört.. also wäre dankbar für Antworten!! :)

...zur Frage

Theoretischer Physiker Verbeamtung/Befristung

Ich hab als gehört als theoretischer physiker an einer Uni ist man befristet also kann nur eine bestimmte Anzahl von Jahren als phyiker arbeiten.Ist das richtig???

Außerdem kann man ja Professor werden und wird dann verbeamtet.Gilt da dann auch die altersgrenze bis wann man verbeamtet werden kann?

Außerdem wollte ich noch fragen wie viel man da so verdient.und wie viel man da als prof verdient.

Ist das als prof da dann so dass man nur Vorlesungen macht oder forscht man dann auch wirklich(Sheldon Cooper) =D

MFG ASATOX PS sorry wegen der Fehler xD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?