Welche Physik-Sachbücher muss man als Interessierter Laie gelesen haben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Feynmans Vorlesungen über Physik sind für Physikstudenten gedacht - interessierte Laien werden damit wenig anfangen können.

Finde sie hier : http://www.feynmanlectures.caltech.edu/

Gute Bücher für an Physik interessierte Laien sind alle, die über Theoretische Physik, Quantenphysik oder Kosmologie sprechen, ohne den Leser dabei mit Formeln zu konfrontieren.

grtgrt 31.12.2015, 18:55

Für besonders informativ halte ich das Buch Quantenfische (von Dieter Lüst).

Lüst ist Stringtheoretiker, erklärt die Stringtheorie aber doch so, dass sie auch für Nicht-Physiker wenigstens grob verständlich wird.

http://www.amazon.de/Quantenfische-Stringtheorie-Suche-nach-Weltformel/dp/3406622852

0

Für interessierte Laien empfehle ich: Knaurs Buch der modernen Physik von Walter R. Fuchs und (zwar veraltet, aber wunderbar zu lesen): Du und die Natur von Paul Karlson.

grubenhirn 31.12.2015, 18:02

Danke und guten Rutsch ins Jahr 2016!

0

Was möchtest Du wissen?