Welche Pflichten hat man zum Beitritt der Jugendfeuerwehr?

6 Antworten

Hallo ne0207,

prinzipiell gehst Du erst einmal mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr keinerlei Pflichten ein (darin unterscheidet sich die JF vom Einsatzdienst in der FF). 
Es ist ein Hobbie - nicht mehr und nicht weniger. Schule und Ausbildung gehen natürlich zu jeder Zeit vor.
Wenn Du mal keine Zeit oder auch keine Lust hast, am Dienst teilzunehmen, dann ist das eben so.

Was kann "schlimmstenfalls" passieren?
Wenn Du im Laufe Deiner JF-Zeit zu häufig fehlst, kann es natürlich dazu führen, dass Du z.B. die Leistungsspange nicht absolvieren kannst oder bei der Prüfung durchfällst. Letztendlich hat das aber keinen Einfluss auf Deine Mitgliedschaft oder einen evtl. spätere Übernahme in die FF - einzig musst Du dort dann evtl. den vollständigen Grundlehrgang (Truppmann) absolvieren, während Du mit bestandener Leistungsspange einen Teil davon hättest anrechnen lassen können.
Und wenn zu viele JF'ler zur selben Zeit fehlen, dann kann das dazu führen, dass die JF nicht an Wettkämpfen, Zeltlägern oder anderen Veranstaltungen teilnehmen kann. Das dürfte aber nicht von einem einzigen Mitglied abhängig sein.

Solltest Du allzu oft (und nicht nur während der Prüfungsphase) fehlen, dann muss man sich aber natürlich die ernsthafte Frage stellen, ob eine Mitgliedschaft sinnvoll ist.
Immerhin belegst Du als "Karteileiche" unter Umständen einen Platz in der JF, während andere auf der Warteliste stehen. Und als Mitglied der JF kostest Du Deiner Stadt oder Gemeinde auch ein wenig Geld. Das geht mit Deiner JF-Bekleidung und -Ausrüstung los und endet mit Beiträgen an übergeordnete Verbände (Kreisfeuerwehrverband etc.), Unfallkasse und Versicherungen.
Deswegen wird es bei einer unerklärlichen Häufung von Fehlzeiten vermutlich irgendwann ein Gespräch mit Deinem Jugendgruppenleiter oder Wehrführer geben. Deshalb solltest Du Deinen JGL bzw. Deine Ausbilder immer informieren, wie es bei Dir gerade aussieht und wann Du voraussichtlich wieder öfter zur Verfügung stehst.

Ich gehe selber seit 5 jahren aktive zur Jugendfeuerwehr. Schreib nächstest jahr Abschlussprüfung und mache evt. Leistungspanne (darf man mit 16 machen und ist ne Art Prüfung) Bin in der Jugendfeuerwehr Gruppenführerin.
(Ich gehe in Niedersachsen zur Jugendfeuerwehr)

Entweder du kommst oder du kommst nicht. Wenn du wirklich Lust hast einzutreten, dann wirst du sehr schnell merken das es nicht nur alles Praxis ist...sondern auch viel Theorie...es wird sehr viel immer wiederholt. Die Prüfungen musst du nicht machen. Jugendflamme 1-3 ist feine Entscheidung und keine pflicht. Wenn du in die aktive (Einsätze und so) willst sind truppmann Ausbildung und so pflicht. Leistungsspanne gaube ich auch

Das heißt übrigens Leistungsspange und die ist keine Vorraussetzung um bei Einsätzen ausrücken zu dürfen. Das ist nur der Grundlehrgang, also Truppmann 1 oder MTA.

0

*Leistungsspange mein handy kennt es nicht....autokorrektur

0

Hallo,

ich hätte erst mal ein Paar Gegenfragen:

- Wie alt bist du

- in welchem Bundesland wohnst du

die Jugendfeuerwehr ist zum großen Teil dafür da spielerrisch die Aufgaben der Feuerwehr nahe zu bringen. Die meisten Feuerwehren haben eine Internetseite wo man sich über die Termine informieren kann.

Wenn du gerne genaueres wissen möchtst kann ich dir gerne mehr darüber erzählen. Bin in der Feuerwehr

Sonderregelung in der Jugendfeuerwehr?

Moinsen,

ich habe mal eine Frage. Nämlich. Ich interessiere mich für die Jugendfeuerwehr und habe mir vorgenommen zur JF zu gehen. Also habe ich mit der Person geredet, die mich dazu gebracht hat zur JF zu gehen, wie das dort ist. Er meine es sei schon anstrengend aber auch lustig und dass es spaß macht. Vorallem lernt man neue leute kennen und dort ist eben Kameradschaft wichtig. Blablabla usw. xD Ich will das jetzt nicht alles erklären. Also habe ich ihn mal gefragt was er den ganzen Tag macht weil er an dem Tag nicht on war und er meinte er hatte keine Zeit weil er auf einsätzen ist und übungen macht. Das mit den übungen kann ich verstehen daraus besteht ja die JF, aus übungen, damit man sozusagen für die Feuerwehr bereit sein kann. Also habe ich gefragt wie er das meine mit den Einsätzen. Er meine er chillt eben den ganzen Tag in der Feuerwache und wartet immer bis ein Einsatz kommt und fährt dann eben mit zum Einsatz. fährt (Die Person ist 14). Ich fragte warum er schon mit 14 mit darf, er meinte, dass er mit darf aber nicht z.B. ins Wassertrupp oder Angriffstrupp darf bei Einsätzen, sondern nur helfen darf. Ich fragte weiter warum er überhaupt mit darf das ist doch gesetzlich nicht erlaubt soweit ich weiß. Er meine es gibt eine Sonderregelung die besagt dass man mitdarf es aber schwer sei diese zu erklären. Ich habe gefragt ob es die in BW auch gibt, weil ich in BW wohne, oder nur in NRW (Die Person wohnt in NRW). Also jetzt meine Frage: Gibt es dafür eine Sonderregelung, dass man mit 14 schon auf einsätze darf und kann mir die Regelung jemand erklären falls es sie gibt, und in welchen Bundesländern es diese Regelung geben soll.

MfG

RupfHuhn (Sry wenn es etwas komisch formuliert wurde xD)

...zur Frage

Jugendfeuerwehr... Basteln und Werken! wie alt muss man sein?

Hey... Ich sollte mal fragen wie alt man für den JF-"Lehrgang" Basteln und Werken sein muss?!?!?!

Lg Janne

...zur Frage

Gelder Jugendfeuerwehr

Guten Tag,

darf eine öffentlich-rechtliche Jugendfeuerwehr eigenes Geld generieren und besitzen oder darf dies nur der Feuerwehrförderverein? Ein Beispiel dafür ist die Christbaumsammelaktion, die Jugendfeuerwehr bekommt das Geld darf sie es denn auch behalten oder muss sie es dem Förderverein geben?

Wichtige Frage und bräuchte rechtliche Nachweise dafür.

Gruß

...zur Frage

Was haltet ihr von diesen Feuerwehrhandschuhen?

https://www.gfd-katalog.com/mahr_feuerwehrbedarf/feuerwehrhandschuhe-gfd/rescue-iii/36134 Für thl hab ich schon welche die wären dann für Löschangriff

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?