Welche Pflegeprodukte (Shampoo, Duschgel) sind zu empfehlen bei Neurodermitis / chronischem Handekzem?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Abgesehen von den organischen Ursachen, die sich definitiv nicht mit Shampoos oder sonstigen "Mittelchen" per äußerlicher Anwendung abstellen lassen, haben nicht nur bereits einige unserer Kundinen, sondern auch eine meiner Mitarbeiterinnen, sehr gute Erfahrungen mit dem "Stutenmilch Shampoo & Duschbad" gemacht, das wir von MARiAS Organic Care verwenden und logischerweise auch anbieten.

Was Gesicht, etc. betrifft, gibt es selbstverständlich auch Produkte auf Stutenmlich-Basis .... und auch von unserem Lieferanten MARiAS. Meine Mitarbeiterin will die demnächst auch testen und den Erfahrungsbericht wird es dann auf unserer Website im Online-Ratgeber geben.


Stutenmilch gilt ja definitiv als antibakteriell und entzündungshemmend wirksam und bei MARiAS wissen wir (wir waren schon mehrmals vor Ort und bei deren Rohstoff-Lieferanten), dass alles auf natürliche Weise gewonnen, nicht verpanscht und sorgsam verarbeitet wird.

Wenn Du etwas testen willst und/oder mehr wissen möchstest, schreib mich einfach direkt über die Freundschaftsanfrage an.

Bei all dem muss man sich halt immer vor Augen halten, dass sich die Symptome zwar lindern lassen, aber eben nicht die Ursachen per Shampoos, Lotionen, etc. abschalten lassen.

Kommentar von MiniTiffy
16.05.2016, 15:23

Dass sich das dadurch nicht lindern oder abstellen lässt ist mir schon klar. Darum ging es ja auch gar nicht. Vielmehr darum, dass man die Haut eben zusätzlich nicht noch mehr reizt, als sie es so schon ist. Und waschen muss ich mich nun mal ^^

0

Was möchtest Du wissen?