Welche Pflanzen würdet ihr in einen kleinen Garten einpflanzen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Gemüse 71%
Kleine Pflanzen... 14%
Sträucher 14%
Große Pflanzen... 0%
Blumen 0%
Bäume 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gemüse

Also ich hab einen kleinen Garten :)

ich habe zwei Hochbeete in denen Gemüse wächst, dann habe ich noch Töpfe mit Paprika Chili Tomaten

ich habe kleinere Obstbäume 1 feige 1zitrone 1 Olive und 1 Mandarine alles auf der Terrasse

ich habe desweiteren habe ich auf der Terrasse noch tausend Töpfe mit Kräutern Blumen etc..

am kleinen Gartenhaus habe ich ein rankspallier an dem ich ebenfalls Blumen wachsen lasse ich habe eine Gurke in ein kleines Beet gepflanzt die dann eine Ecke im Garten komplett voll tankt wie letztes Jahr..

dann haben wir noch Porree und noch mehr Blumen 😂😅

es geht alles.. habe für meinen Garten glaub ich 200l Blumen Erde gekauft und habe noch 3 Sachen vor für die ich wieder knapp 200l Blumen Erde brauche..

nächstes Jahr machen wir uns einen Gemüse streifen in den Garten um noch mehr an zu pflanzen.. es gibt nichts schöneres als Blumen und eigenes Gemüse 😅👍🏼🥰

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deine ausführliche Antwort. An er in Hochbeet habe ich auch schon mal gedacht. 😀

0
@Britney1103

Ich hab die vor nem Jahr mit meinem Vater selbst gebaut 😅 war mir zu teuer eins zu kaufen 👍🏼😅 dieses Jahr bauen wir einen Zaun für mein Lauch Beet und Rank-Spaliere 😅👍🏼 Und einen Pflanzkübel mit Rank-Spalier😅👍🏼

1
Sträucher

Ich hab nen Reihenhaus-Handtuch-Garten und ich knall alles rein, was mir gefällt. Ausser natürlich "richtige" Bäume.

Ich liebe alles, was schön hoch wächst, hab z.B. Riesensonnenblumen, hohe Astern, bald 40 Sorten Iris, viele, viele andere Stauden. Ich liebe Rosen und habe 8 Sträucher, packe die Tomaten dahin, wo noch irgendwo Platz ist, genauso die Steckzwiebeln, Kräuter wachsen vorne am Wegrand. Alles, was nicht unbedingt ins Beet muss, kommt in Mörteleimer und -kübel auf die Wege, Terasse oder Balkon, wie z.B. noch mehr Tomaten, Bohnen, Chili, Paprika, Zucchini, Gurken, Radieschen, Salate usw.

Die Frage ist, welchen Gartentyp man will. Da gibts so viele verschiedene Möglichkeiten, wie es verschiedene Menschen gibt. Für mich ist der Garten ein Hobby, ich muss drin arbeiten und umgestalten können. Wenn was nicht wächst oder zu groß wird, wirds halt wieder geteilt, verkauft, verschenkt, ersetzt. Er muss wimmeln von Bienen und Schmetterlingen und Insekten und Blüten und Früchte haben. Er muss üppig und fruchtbar sein. Ein Garten ohne Arbeit wär für mich nix.

Andere Menschen möchten im Garten relaxen und wenig Arbeit haben, formal und ruhig soll er sein. Andere wiederum wollen Rasen und Platz und Geräte für die Kinder zum Spielen. Deine Frage läßt sich also nicht geltend für jeden beantworten.

Für die Abstimmung habe ich mich für "Sträucher" entschieden, weil die noch nicht so oft gewählt wurden. Mußte irgendwas aussuchen, damit ich eine Antwort schreiben kann. Für mich gehört alles davon in einen Garten. Bei einem kleinen Garten macht man natürlich Abstriche und pflanzt z.B. keine großen Bäume. Ich liebe Kastanien und Linden, aber bei mir ist kein Platz dafür. Gibts ja zum Glück genügend draussen.

0

Verschiedene.

Je nach Platz.

Kräuter, Blumen, Sträucher (zum Beispiel mit Beeren oder Nüssen), Bäume mit zum Beispiel Kirschen oder Äpfeln...

Gemüse

Wenn jemand an Gartenarbeit Freude hat, kann die Vielfalt der Pflanzen nur durch die verfügbare Beetgrösse eingeschränkt werden.

Ich habe in meinem 2.400 qm grossen Nutzgarten alles was an heimischen Obst, Beeren, Gemüse und Blumen gängig ist angepflanzt. Mein Garten ist mein Hobby.

Wenn jemand wenig Freude am Garten hat, sieht das ganz anders aus, am schlimmsten finde ich wenn es in Schotterbeete ausartet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stimmt genau. Schotterbeete sind keine Gärten mehr.

0

Find ich auch *Würg*. Aber jeder wie er meint...

0

Der link unten ist nur ein Beispiel. Wenn Du kleine Gärten gestalten googelst, bekommst Du viele Anregungen. Auch in der Buchhandlung gibt es viele Titel, die sich damit befassen. Das ist vielleicht geschickter, als nur Pflanzen zu benennen.

https://www.gartentraum.de/magazin/kleine-gaerten-gestalten/

Danke, ich werde mich mal damit befassen.

0

Was möchtest Du wissen?