Welche Pflanzen vertragen viel Salz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du weißt aber schon, dass es auch im Meer Pflanzen gibt?
Und die haben noch nie was von Osmose gehört!
Kunststück, Pflanzen hören schlecht :-(

Und damit ist auch erst mal Schluss mit lustig oder böse oder ironisch.
Deine Frage sticht schon mal positiv hervor.

Dann mach so weiter, es gibt neben dem Queller auch andere Pflanzen, in wärmeren Gefilden auch Mangroven.

Auf dem Festland sind halt einige Pflanzen toleranter als andere. Und manche machen ein Geschäft daraus. Die Tabaksamenmafia z.B.

Beispiele gibt es natürlich, sehr viele sogar, aber bei kaum einen steht der Hinweis:
Das ist zwar unwichtig, aber für MaddiBeer wichtig.
Und überhaupt habe ich nur für ihn studiert, und nur für ihn diese Internet-Site eingerichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich am Meer bin, sehe ich da diese Pflanzen ganz dicht am Wasser wachsen: Tamarisken, Palmen, Pfahlrohr, Queller, Seefenchel, Strandnarzisse, Mönchspfeffer. Die müssen alle schon ziemlich viel Salz vertragen, sie stehen ja buchstäblich mit den Füßen im Salzwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck nochmal bitte , wenn ich "  Salzpflanzen " Google , könnte ich vermutlich bis übers Wochenende hinaus mich in Infos sulen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ingwer16 08.03.2016, 17:48

Ja , ich versteh das Problem grad nicht ....

2

Was möchtest Du wissen?