Welche Pflanzen haben Nervenzellen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nervenzellen gibt es bei Pflanzen nicht. Das heisst nicht, dass Pflanzen für Aussenreize nicht sensibel sind. Das ist jede lebende Zelle. Pflanzen nehmen manches wahr und reagieren teilweise äusserst komplex - aber Nervenzellen haben sie dennoch sie nicht.

18

Also soweit ich es verstanden habe, gibt es bei Pflanzen keine Nervenzellen wie bei Tieren, dafür aber andere Formen der Reizverarbeitung.

0
57
@Marcus99

Da war gerade so ein lustiger Experte bei Bayern α. Hut ab.Ganz seine Meinung.

0
39

Worin besteht denn der Unterschied im elektrophysiologischen Reiz bei einer Mimose oder einem Menschen?!?

0
57
@Quandt

Ich bin da kein Experte. Die Vorgänge an Zelloberflächen sind im Prinzip die gleichen, aber Pflanzen reagieren letztlich anders, weil sie z.B. keine Muskeln haben. Sie brauchen auch keine schnelle Erregungsleitung über große Strecken.

0
54
@jobul

Wie? Ich brauche Muskeln zur Reizweiterleitung?

Das ist mir eine neue physiologische Erkenntnis, die in medizinischen Ausbildungen leider ganz ausgelassen wird.

0
18
@derdorfbengel

er meint wahrscheinlich, dass wegen dem unterschiedlichen Körperbau auch die Reizleitung anders aufgebaut ist.

0

Wie schon andere Leute richtig notiert haben, gibt es bei Pflanzen keine Nervenzellen. Allerdings können sie 'Informationen' über Phytohormone, also typische Pflanzenhormone weiterleiten. Zwei Gruppen sind da besonders wichtig, die Auxine und die Gibberelline, über die Wachstumsbewegungen gesteuert werden. Über die Leitungsbahnen und über osmotische Effekte werden diese Stoffe an ihre Zielorte transportiert, wo sie dann über Genregulationsmechanismen die Stoffwechselaktivität bestimmter Zellen gezielt verändern. Dass spezielle Zellen z.B. in den Wurzeln winzige Statoelemente haben, die gravitative Kräfte in Wachstumsimpulse umsetzten, wurde in einer Antwort auch schon angedeutet. Manche Pflanzen können auch auf Berührungsreize mit sehr schnellen Druckänderungen in sog. Gelenkzellen antworten, was z.B. zu raschen Blattbewegungen führt.

39

Die kleinen Gravitationspendel gibt es nicht nur in den Wurzeln, so reagieren sie z.B. negativgeotaktisch im Stamm oder Stengel. ;-)

0
18
@Quandt

interessant, danke für die nachträgliche Antwort

0

es gibt pflanzen oder bäume, die unterirdisch mit einem neuronalen netz verbunden sind. wenn eine pflanze angegriffen wird, kann sie so die anderen alarmieren. wie die heissen, weiss ich aber nicht :>

Was möchtest Du wissen?