Welche Pflanzen davon sind giftig für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider sind manche Hauskaninchen mittlerweile so degeneriert, dass sie nicht selber wissen, was giftig ist. Ein Wildkarnickel macht solche Fehler nicht ...

Farne sind für uns nicht toxisch, bei Kaninchen weiß ich es nicht. Es gibt auch sehr viele Arten. Efeu und Buchs sind giftig - Efeu sogar heftigst! Die Beschreibung des großen Strauchs reicht nicht für eine Bestimmung.

Kaninchen, die alles anknabbern, würde ich nie und nimmer frei in den uneingezäunten Bereich des Gartens lassen!

Wildkaninchen machen solche Fehler auch.

Aber nur einmal.

0

Efeu ist oftmals Giftig.

schau mal unter zwergkaninchen.net , die haben ne Liste mit allen Giftpflanzen.

  • Buchsbaum (Buxus sempeervirnes) schädigt: Nervensystem, Magenschleimhaut
    • Efeu (Hedera helix) Schädigt: Haut, Schleimhäute, Gefässe

Meist wissen Kaninchen von alleine was Giftig ist... aber gefährlich ist es trotzdem.

0

OH NEIN! SIE HABEN DAS ALLES GEFRESSEN! WAS MACH ICH JETZT?? AHHHHHH!

Was möchtest Du wissen?