Welche Pflanze hält eigentlich Stechmücken ab?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es werden verschiedene Pflanzen angeboten, die angeblich Mücken fernhalten sollen. Diese Pflanzen sind aber nur nützlich für den, der sie verkauft bzw. seinen Geldbeutel. Das ist meine Erfahrung nach 25 Jahren Gartenpraxis. Steckdosengeräte mit Anti-Mücken-Plättchen helfen, wobei nicht klar ist, ob der Wirkstoff für Menschen wirklich unschädlich ist. Insofern plädiere ich für Rahmen mit Moskitonetzen, die in die Fensterrahmen eingesetzt werden.

Gruß Noodie

Tomaten. Meine Schwiegermutter zieht sich das ganze Jahr über am Fensterbrett im Schlafzimmer eine Tomatenpflanze. Wird sie zu hoch, wird die nächste gesät und die alte entsorgt. Die Früchte schmecken zwar im Winter nicht so toll, aber sie macht es eh nur wegen der Mücken. Und im Sommer hat man auch noch was zu essen davon. Zimmerpflanzen wüßte ich leider keine.

Ich habe in meinem Schlafzimmer zwei Basilikumtöpfe und keinerlei Probleme mit Mücken.

Basilikum riecht gut, ist nicht so schwer wie der Lavendelduft, von dem ich immer Kopfschmerzen bekomme und man hat immer ein frisches Kraut für die Zubereitung von Tomaten (Salat, Sauce oder Suppe).

einen Standventilator im Zirkulationsbetrieb auf Stufe 1 stellen aus 3-4m richtung Bett hilft sehr gut , da die Mücken bei wind nicht fliegen können....

jede - solange kein Mensch in der Nähe ist, würde ich sagen.

Citrus oder Lavendel ans Fenster

Meine Oma sagt immer das Zitronenmelisse helfen soll.

Lavendel, Zitronenmelisse oder Tomatenpflanzen.

abends eine kerze anzünden und ein stück basilikum oder zitronen gras verbrennen.. oder draussen auf dem grill.das hält die biester fern

Weihrauch oder Zitronen mit Nelken auf die Fensterbank oder Fliegengitter vor die Fenster.

angeblich schafft das Lavendel

Was möchtest Du wissen?